Sollte der Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.
Frankfurter Buchmesse 2019 Newsletter

Liebe Leserinnen und Leser,

das »Megaevent« der Buchbranche kommt auf uns zu und wir stecken intensiv in den Vorbereitungen. Heute kommt ein Überblick über die vielen von Litprom (mit-)organisierten Veranstaltungen. So z.B. die Verleihung des LiBeraturpreises an Mercedes Rosende an einem neuen Ort, das Programm im »Weltempfang« (Halle 4.1 B81, direkt an unserem Stand mit den Koordinaten 4.1 D78) oder verschiedene Panels mit spannenden Autor*innen im »Frankfurt Pavilion« auf der Agora.

Details zu den Litprom-Highlights finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Wir hoffen, viele von Ihnen auf der Buchmesse zu treffen und wünschen allen eine inspirierende Bücherschau mit vielen tollen Begegnungen.

Bis demnächst,
Ihr Litprom-Team

Der LiBeraturpreis 2019 geht an Mercedes Rosende aus Uruguay

Preisverleihung, Lesung und Gespräch auf und während der Frankfurter Buchmesse (16.-20. Oktober)

In diesem Jahr erhält diese besondere Ehrung die Schriftstellerin Mercedes Rosende für ihren Roman »Krokodilstränen« (aus dem Span. v. Peter Kultzen, Unionsverlag 2018).

Achtung: Die Preisverleihung findet während der Frankfurter Buchmesse (Do 17.10.19|18:30 Uhr), aber in diesem Jahr an einem neuen Ort statt: »Villa 102« in Frankfurt-Bockenheim.     

Sowohl auf der Buchmesse als auch an anderen Orten der Stadt (Villa 102 und Buchhandlung Hugendubel) gibt es die Gelegenheit, Autorin und Werk kennenzulernen. 

Details in unserem Veranstaltungskalender:

Lesung in der Buchhandlung Hugendubel
Mi 16.10.19 | 18:00 Uhr

Preisverleihung mit Gespräch in der Villa 102
Do 17.10.19 | 18:30 Uhr

Talk am Arte-Stand mit Ulrich Noller 
Fr 18.10.19 | 12:00 Uhr

Gespräch mit Juergen Boos im Weltempfang in Halle 4.1 B81
Sa 19.10.19 | 16:30 Uhr


Willkommen im »​Weltempfang«​ in Halle 4.1.

Thema »Man-made. Anthropozän. Das letzte Zeitalter?«

Der »Weltempfang«, das Zentrum für Politik, Literatur und Übersetzung, ist traditionell der Ort, an dem Podiumsdiskussionen, Gespräche und Lesungen mit internationalen Autor*innen, Intellektuellen und Übersetzer*innen stattfinden. Dieses Jahr wieder in Halle 4.1 B81.

Litprom beteiligt sich wie immer am Programm:

»Populismus versus Demokratie – was ist los in Lateinamerika?« mit den Autor*innen Carlos Franz CHILE, Gioconda Belli NICARAGUA und Luiz Ruffato BRASILIEN.
Sa 19.10.19 | 14:30 Uhr

»Künstlerin, Kämpferin, Kosmopolitin: Frauen schreiben das 21. Jahrhundert« mit den Autorinnen Jennifer Clement USA, Elif Shafak TÜRKEI und Mercedes Rosende URUGUAY, moderiert von Juergen Boos, Direktor der Frankfurter Buchmesse.
Sa 19.10.19 | 16:30 Uhr

»Trends in der Kinderliteratur — arabische und deutsche Stimmen« | Do 17.10.19 | 16:30 Uhr | Zentrum Weltempfang

Eine Podiumsdiskussion in Kooperation mit dem Sheikh Zayed Book Award

Kinderbücher, ihre Themen, Erzählweisen und Gestaltungsvorlieben spiegeln immer auch die Vorstellungen der jeweiligen Gesellschaft vom Kindsein wider. Welche Ideen zeigen sich im Vergleich von aktuellen Kinderbüchern aus der arabischen Welt und aus Deutschland? Welche Geschichten werden erzählt? Welche Rolle spielt der kindliche Alltag, welche Rolle die Phantasie?

Mit: Hussain Al Mutawaa (Bild oben links), Schriftsteller und Fotograf, Preisträger des Sheikh Zayed Book Award 2019, Bereich Kinderbuch
Dr. Christiane Raabe, Leiterin der Internationalen Jugendbibliothek, München
Stephan Trudewind (Bild oben rechts), Edition Orient für Kinderbücher aus der arabischen Welt
Moderation: Stefan Weidner (Bild unten rechts), Arabist, Autor und Übersetzer

Details zur Veranstaltung

Sheikh Zayed Book Award

Geschichten von Schriftstellerinnen aus aller Welt

am Gemeinschaftsstand Literatur in Hessen | 4.1 G71 | Fr 18.10.19 | 16:00 Uhr

Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des »LiBeraturpreises« erschien 2018 im Unionsverlag die Anthologie »Vollmond hinter fahlgelben Wolken«, herausgegeben von Anita Djafari und Juergen Boos. Sie versammelt Preisträgerinnen aus mehreren Generationen

Anita Djafari und Marcella Melien stellen den LiBeraturpreis vor und lesen aus dem Band.

Veranstaltungskalender

Frankfurt Pavilion

Verschiedene internationale Literaturevents im Pavilion auf der Agora mit Beteiligung von Litprom

Autorinnen im asiatisch-pazifischen Raum — internationaler Dialog
Podiumsgespräch (Englisch) mit den Autorinnen Chuah Guat Eng MALAYSIA, Feby Indirani INDONESIEN und Sara Rai INDIEN. 
Mi 16.10.19 | 12:00 Uhr

Literatur und Politik im asiatisch-pazifischen Raum
Podiumagespräch (Englisch) mit den Autor*innen Chuah Guat Eng MALAYSIA, Hon Lai-Chu CHINA und Ho An Thai VIETNAM.
(Englisch)
Mi 16.10.19 | 13:00 Uhr

Außerhalb der »Heimat« schreiben, im eigenen Land schreiben — unterschiedliche Perspektiven
Podiumsgespräch (Spanisch/Englisch) mit den Autor*innen Carlos Franz CHILE, Leonardo Padura KUBA, Patricio Pron ARGENTINIEN und Carola Saavedra BRASILIEN.
Do 17.10.19 | 13:00 Uhr

Geschichte schreiben
Podiumsgespräch (Spanisch/Englisch) mit María Cecilia Barbetta ARGENTINIEN, Gioconda Belli NICARAGUA, María José Ferrada CHILE und Luiz Ruffato BRASILIEN.
Do 17.10.19 | 14:00 Uhr

Grenzen überwinden: übersetzen, austauschen, kommunizieren
Podiumsgespräch (Englisch) mit Abubakar Adam Ibrahim NIGERIA, Okwiri Oduor KENIA und Zukiswa Wanner SAMBIA.
Fr 18.10.19 | 15:00 Uhr

Das ganze Programm im Frankfurt Pavilion auf der Agora der Buchmesse

Next One

Der nächste reguläre Newsletter erscheint im Dezember.

HERAUSGEBER

Litprom e.V.
Braubachstr. 16
60311 Frankfurt

REDAKTION

Petra Kassler
Tel.: 069 /2102 -143
kassler@buchmesse.de
www.litprom.de

GESCHÄFTSLEITUNG

Anita Djafari

Impressum
vom Newsletter abmelden