Sollte der Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.
Juni 2020 Newsletter

Liebe Freundinnen und Freunde der Weltliteratur,

Die Bestenliste »Weltempfänger« Nr. 47 wurde soeben veröffentlicht und bietet wieder Orientierung und Inspiration bei der Suche nach der Lektüre für einen speziellen Sommer, in dem weite Reisen nicht möglich sind. Wir können nicht in die Welt, aber dafür kommt die Welt zu uns.

Auch dieses Jahr können Sie sich trotz coronabedingter Einschränkungen aktiv an der Wahl der LiBeraturpreis-Trägerin beteiligen: Lesen Sie wie gewohnt mit, und geben Sie Ihrer Lieblingsautorin aus der Liste der 12 Nominierten Ihre Stimme. Das Voting startet am 28. Juni. 
Natürlich wird unser beliebtes Kick-Off-Event auch in diesem Jahr stattfinden: Es zieht um ins Internet und unsere Gäste bleiben zuhause.

Wir hoffen, Sie bald wieder persönlich begrüßen zu können, bleiben Sie gesund. Einen schönen Sommer mit viel Welt aus vielen Büchern wünscht

Ihr Litprom-Team

Der »​Weltempfänger«​ Nr. 47

Mit den sieben besten Büchern in einen besonderen Sommer starten

Auf der Weltempfänger-Bestenliste im Sommer 2020 trifft rohe Gewalt auf hohe Erzählkunst: uns begegnen Frauen, die Missbrauch und Sklaverei überlebt haben, vom Krieg zerrüttete Familien, Rachegeister und Serienmörder. Düstere Geschichten in erhellender Sprache. Und mittendrin eine Meditation über die Möglichkeiten, ein Gedicht zu übersetzen.
In »Schläge« von Meena Kandasamy gerät eine junge Autorin an einen prügelnden Ehemann und wehrt sich mit den Mitteln der Literatur. Mit den »Aufzeichnungen eines Serienmörders« von Young-ha Kim versucht der demente Protagonist, eine letzte Tat zu planen. »Das Gewicht der Zeit« von Jeremy Tiang erzählt die verdrängte Geschichte Malaysias und Singapurs als Familienroman in drei Generationen. »Der siebte Sinn ist der Schlaf« von Wilma Stockenström erschien 1981 im Original, nun ist die Geschichte einer ehemaligen Sklavin auf Deutsch verfügbar. »Neunzehn Arten Wang Wei zu betrachten« findet Eliot Weinberger durch verschiedene Übersetzungen eines Gedichts. »Cameron« von Hernán Ronsino führt in die argentinische Pampa nach der Junta. Cai Jun, der »chinesische Stephen King«, lässt in seinem Thriller »Rachegeist« einen Ermordeten von den Toten zurückkehren.

Die gesamte Bestenliste ansehen

Zwölf Autorinnen sind dieses Jahr für den LiBeraturpreis nominiert —​ ein Rekord.

Auf das beliebte Kick-Off-Event verzichten wir auch in diesem Jahr keinesfalls!

Ein ganzes Dutzend hochinteressante Autorinnen mit acht Romanen, drei Erzählbänden und einer Gedichtsammlung stehen zur Wahl.

Das Kick-Off zum Voting für den LiBeraturpreis 2020 wird auch in diesem Jahr stattfinden: Es zieht um ins Internet und unsere Gäste bleiben zuhause!

Das Voting beginnt am 28. Juni und läuft bis 7. Juli.
Den Link zum Voting finden Sie zu gegebener Zeit auf der Startseite, und wir erinnern Sie mit einem Newsletter an Ihre Teilnahme.

Unser ganz besonderes Kick-Off zum Voting 2020

Gratulationen

Wir gratulieren den unabhängigen Verlagen zum Deutschen Verlagspreis 2020 — und natürlich ganz besonders unseren Mitgliedern unter den Preisträgern: Brandes & Apsel Verlag, Cass Verlag, CulturBooks, Draupadi Verlag, Maro Verlag, Edition Nautilus, Peter Hammer Verlag, Weidle Verlag und Verlag Wunderhorn. Zu den Preisträgern des undotierten Gütesiegels gehört das Litprom-Mitglied Carl Hanser Verlag. Ganzen Beitrag lesen auf boersenblatt.net

Außerdem herzlichen Glückwunsch, Hernán Ronsino! Der argentinische Autor (siehe auch aktueller Weltempfänger) erhält mit der kroatisch-schweizerische Autorin Ivna Žic den diesjährigen Anna Seghers-Preis. Dieser wird an Nachwuchsautor*innen aus dem deutschen Sprachraum und aus Lateinamerika verliehen.
Nachlesen auf buchmarkt.de

40 Jahre Litprom!

Wir danken allen ...

... für die Spenden, die uns anlässlich unseres Jubiläums bereits erreicht und sehr gefreut haben. Unterstützen Sie unsere wichtigen Projekte im Bereich der Vermittlung und Förderung der Literaturen der Welt mit einem Spendengeschenk in beliebiger Höhe.

Wer noch spenden oder Mitglied werden möchte: Informationen gibt es auf unserer Website.

Next One

Der nächste reguläre Litprom-Letter erscheint am 1. September.

HERAUSGEBER

Litprom e.V.
Braubachstr. 16
60311 Frankfurt

REDAKTION

Petra Kassler
Tel.: 069 /2102 -143
kassler@buchmesse.de
www.litprom.de

GESCHÄFTSLEITUNG

Anita Djafari

Impressum
vom Newsletter abmelden