Khalid-al Maaly (Hrsg.) / diverse Länder

Zwischen Zauber und Zeichen, Moderne Arabische Lyrik von 1945 bis heute

Hier wird erstmals auf Deutsch die arabische Lyrik seit Beginn der arabischen Moderne ausführlich vorgestellt. 100 Lyrikerinnen und Lyriker aus dem gesamten arabischen Sprachraum sind mit sorgfältig ausgewählten und mit repräsentativen Gedichten in dieser Anthologie vertreten. Der Herausgeber, selbst Lyriker, und ein profunder Kenner der arabischen Poesie, hat sich mit prominenten Kollegen wie Adonis, Sa'adi Yussuf, Sargon Boulus, Mohammed Bennis beraten, um diese umfassende Auswahl der arabischen Lyrik zu treffen. Sind auch Annäherungen und formale Überschneidungen mit der europäischen und lateinamerikanischen Moderne gegeben, so tritt doch die Eigenart arabischer Poesie in Bild und Metapher unübersehbar hervor.


Anthologie, 560 Seiten
Originalsprache: Arabisch, übersetzt von Khalid Al-Maaly; Heribert Becker
Verlag: Hans Schiler (jetzt: Schiler & Mücke), ISBN: 3-89930-242-7
Erscheinungsdatum: 2000

Die Übersetzung wurde gefördert von Litprom mit Mitteln des Auswärtigen Amts sowie (bei Verlagen in der Schweiz) des Schweizer Südkulturfonds.