Tahar Ben Jelloun / Marokko

Yemma - Meine Mutter, mein Kind

Sie war schön und liebte das Leben - Tahar Ben Jelloun nimmt Abschied von Yemma, seiner an Alzheimer erkrankten Mutter. Mit unendlicher Zuneigung und größtem Respekt schildert er die klaren Momente, in denen sich Yemma an ihre Jugend in Fès, ihre Ehemänner und die Hochzeitsfeste erinnert. Doch er beschreibt auch den körperlichen Verfall und den zunehmenden Rückzug aus der Realität, wenn sie das Haus schmücken lässt für ein Festmahl mit ihren drei verstorbenen Ehemännern. Ein großartiger, anrührender autobiographischer Roman von Tahar Ben Jelloun, dem wichtigsten Autor des Maghreb.
Erzählung(en), 208 Seiten
Originalsprache: Französisch, übersetzt von Christiane Kayser
Originaltitel: Yemma
Verlag: Berlin Verlag Taschenbuch, ISBN: 978-3833305832
Erscheinungsdatum: 18.03.2009