Souad Bahéchar / Marokko

Wüstenkind

Die faszinierende Geschichte eines jungen Mädchens, das mit der archaischen Vergangenheit bricht. Von Anfang an lastet auf ihr ein Fluch. Die kleine Chouhayra wächst auf wie ein wildes Tier, von der Dorfgemeinschaft verstoßen und sich selbst überlassen. Nur der alte Dorflehrer kümmert sich um das Mädchen, bringt ihr heimlich Lesen und Schreiben bei. Chouhayra erweist sich nicht nur als begabte und neugierige Schülerin, sondern wächst auch zu einer bildhübschen jungen Frau heran, was den Zorn der rückständigen und abergläubischen Dorfbewohner nur noch vergrößert. Als zwischen Chouhayra und dem jungen Hirten Hachem eine unschuldige Liebe entbrennt, eskaliert der Konflikt. Die beiden müssen fliehen. Ausgezeichnet mit dem Nordafrikanischen Literaturpreis.
Roman, 192 Seiten
Originalsprache: Französisch, übersetzt von Anke Knefel
Originaltitel: Ni fleurs ni couronnes
Verlag: btb, ISBN: 978-3442731145
Erscheinungsdatum: 01.05.2003