Gastón Baquero / Kuba

Testament des Fisches

Weltempfänger 2 / Frühjahr 2009
Mit einem Essay des Autors über seine Poesie. "Ich lebe mehr nach innen als nach außen. Und Poesie hat mich in dieser Freiheit begleitet. Ich habe diese Gedichte so angeordnet, weil ich mir vorstelle, dass sie besser als andere meinen kleinen und unzulänglichen Kampf gegen das Chaos des Daseins zeigen. In meiner nächsten Inkarnation, wenn alles so verläuft, wie ich es mir vorgenommen habe, werde ich mit der Intelligenz des Heiligen Augustinus, mit Goethes Charakter und Leonardos Begabung wiederkommen. Vielleicht schreibe ich dann andere Gedichte."
Lyrik, 160 Seiten
Originalsprache: Spanisch, übersetzt von Juana und Tobias Burghardt
Originaltitel: Testamento del pez
Verlag: teamart, ISBN: 978-3-908126-32-4
Erscheinungsdatum: 20.11.2008

Bestellenlieferbar