SAID / Deutschland, Iran

Sei Nacht zu mir

Iran und Deutschland, Politik und Liebe, Heimat und Fremde sind die thematischen Pole, um die SAIDs Leben und Werk kreist. Der Gedichtzyklus "Sei Nacht zu mir"? hat sich ganz dem einen Pol verschrieben, dem der Liebe. In ausdrucksstarken, meist kurzen Gedichten und in einer prägnanten Sprache entfaltet SAID die Liebesbeziehung zwischen dem lyrischen männlichen Ich und seiner Geliebten - eine Beziehung, zu der auch ein namenloser Dritter gehört, der nichts von dieser Liebe weiß und doch hinzutritt. Eine Liebesbeziehung, zwischen deren Beginn und Ende viele Facetten und sinnliche Momente liegen, die der Lyriker meisterhaft in ausdrucksstarken, sensiblen Bildern einfängt. Es sind Gedichte, die den Leser auch durch ihre große Authentizität in ihren Bann ziehen.


Lyrik, 78 Seiten
Originalsprache: Deutsch
Verlag: C.H.Beck, ISBN: 3-406-44108-4
Erscheinungsdatum: 20.01.2006