Elsa Joubert / Südafrika

Regenbogenland, Eine Familiensaga aus Südafrika

Zur Zeit der Burenkriege sorgt es für einigen Zündstoff, als Emma Anderson, die aus einer anglophilen Familie stammt, den burischen Pfarrer Josias van Velde heiratet. Die mutige Emma setzt damit Maßstäbe: Auch die Lebenswege ihrer Kinder und Kindeskinder werden schicksalhaft mit den Dramen ihres Landes verbunden sein. Hundert Jahre später allerdings verlaufen die Fronten gänzlich anders ... und Emmas Urenkelin Leonie träumt davon, dass ihr Kind einmal in einer Welt ohne Apartheid aufwachsen wird. Vier Generationen, vier Frauen einer Familie – mit ihren Liebesgeschichten, ihren Problemen, Leidenschaften und Abenteuern – lassen die aufregendsten Jahrzehnte eines gebeutelten, atemberaubend schönen Landes lebendig werden.
Roman, 784 Seiten
Originalsprache: Afrikaans, übersetzt von Stefanie Schäfer
Originaltitel: Die reis von Isobelle
Verlag: Knaur, ISBN: 3-426-66194-2
Erscheinungsdatum: 22.09.2005