Etel Adnan / Libanon, USA

Paris, Paris

Etel Adnan, Malerin und Schriftstellerin mit Wohnsitz in Beirut, San Francisco und Paris, beschreibt ihr Paris, das sie liebt wie keine andere Stadt. Ihr Paris ist auch das Paris von Baudelaire und Delacroix, Mallarmé und Picasso, Sartre und Djuna Barnes, das Paris der vietnamesischen und afrikanischen Einwanderer, der Revolutionäre und Bohemiens.
Die gebildete und belesene Kosmopolitin nimmt uns mit zu einem Rundgang durch die Stadt, zeigt uns die schönsten Plätze, Parks, Cafés und Restaurants und klärt uns ganz en passant und mit einem sehr weiblichen Blick über Geschichte, Literatur, Kunst und politisches Geschehen in dieser Stadt auf.


Roman, 113 Seiten
Originalsprache: Englisch, übersetzt von Nicolaus Bornhorn
Originaltitel: Paris when it’s naked
Verlag: Suhrkamp, ISBN: 978-3518394847
Erscheinungsdatum: 10.05.1999