Jack Mapanje / Malawi

Of Chameleons and Gods / Und Gott ward zum Chamäleon

Die Gedichte im hier vorliegenden Band sind zwischen 1971 und 1981 entstanden. 1981 wurden sie in Großbritannien veröffentlicht und 1985 vermutlich nach Intervention in höheren Kreisen in Malawi verboten. Im September 1987 wurde Jack Mapanje ohne Angabe von Gründen, ohne Anklage und ohne Prozess festgenommen und im Gefängnis von Mikuyu inhaftiert. Zahlreiche internationale Appelle renommierter Schriftstellerinnen und Schriftsteller, darunter Harold Pinter, Wole Soyinka und Susan Sontag, weltweite Aktionen des PEN-Clubs, Interventionen auf höchster Ebene sowie Tausende Postkarten und Unterschriftenlisten von Menschen, die sich weltweit gegen seine Inhaftierung aussprachen, konnten schließlich im Mai 1991 zu Mapanjes Freilassung beitragen. Seither lebt Jack Mapanje in Großbritannien, wo er an der Universität Newcastle-on-Tyne als Linguist mit den Schwerpunkten Gefängnisliteratur und mündliche afrikanische Literaturtradition unterrichtet.
Lyrik, 152 Seiten
Originalsprache: Englisch, übersetzt von Helmuth A. Niederle und Jürgen Strasser
Verlag: Drava, ISBN: 978-3-85435-559-5
Erscheinungsdatum: 19.11.2008