Meja Mwangi / Kenia

Narben des Himmels

Ein verschlafenes Nest an den Hängen der Aberdare-Berge im nachkolonialen Kenia. Der neureiche Großgrundbesitzer rühmt sich, "der Vater allen Geldes" zu sein - Baba Pesa. Brutal und rücksichtslos hat er es verstanden, alles Land im weiten Umkreis aufzukaufen - nur Baba Baru, sein nächster Nachbar, arm und ganz in der alten Tradition verhaftet, wagt es, sich ihm zu widersetzen. Als Baba Pesa ihm auch das Letzte nehmen will, nimmt die Geschichte eine unerwartete Wendung. Mit afrikanischem Humor weckt Mwangi neue Hoffnung angesichts der drängenden Probleme seines Landes.
Roman, 278 Seiten
Originalsprache: Englisch, übersetzt von Susanne Koehler
Originaltitel: Striving for the Wind
Verlag: Peter Hammer Verlag, ISBN: 978-3872944719
Erscheinungsdatum: 1995