Shan Sa / China, Frankreich

Himmelstänzerin

Peking im Juni 1989: Zhao, der Soldat, verfolgt Ayamei, die revoltierende Studentin, gnadenlos vom Platz des Himmlischen Friedens bis in die unwegsamen Höhen des chinesischen Gebirges, wo sie Schönheit und Freiheit findet – die Geschichte einer besessenen Jagd und ein Roman wie ein Rausch von unglaublicher Intensität.
Roman, 160 Seiten
Originalsprache: Französisch, übersetzt von Elsbeth Ranke
Originaltitel: Porte de la paix céleste
Verlag: Piper, ISBN: 978-3-492-25163-1
Erscheinungsdatum: 03.2008