Edgardo Vega Yunqué / Puerto Rico

Eine Geschichte von Liebe und Tod

Ein grandioses Epos über Liebe und Identität und zugleich eine über 150 Jahre umfassende Familiengeschichte Mit zwölf Jahren macht sich Vidamía Farrell, ein Mädchen halb irischer Abstammung, halb Puertoricanerin, auf die Suche nach ihrem Vater. Von ihrer Mutter Elsa hatte sie nie etwas über ihn erfahren, doch nun ist sie entschlossen, ihre Wurzeln zu suchen und ihre Herkunft zu ergründen. Vidamías Reise führt sie aus einem noblen New Yorker Vorort in die Lower East Side Manhattans, das pulsierende Herz der Stadt. Hier findet sie nicht nur ein zweites Zuhause, sondern auch ihren Vater Billy Farrell, einst ein viel versprechender Jazzpianist. Verzaubert von den Geschichten ihrer neuen Familie und Freunde, Geschichten, die bis in New Orleans des 19. Jahrhunderts zurückführen, gerät Vidamía immer mehr in den Bann dieser anderen Welt. Gleichzeitig versucht sie, ihren Vater zur Musik zurückzubringen. Das scheint ihr auch zu gelingen, bis eine Tragödie über die Familie hereinbricht. "Voller Kraft und Leidenschaft! Dieses Leseerlebnis dürfen Sie nicht verpassen." Kirkus Reviews [starred review] "Ein Roman von geradezu hypnotischer Kraft." Booklist [boxed review] "Ein brillanter Erfolg! Kraftstrotzend, ausschweifend und zutiefst befriedigend."
Roman, 828 Seiten
Originalsprache: Englisch
Originaltitel: Your Promise to Cook or Pay the Rent You Blew it Cauze Bill Bailey Ain’t Never Coming Home Again
Verlag: Manhattan, ISBN: 3-442-54572-2
Erscheinungsdatum: 06.09.2005