Gabriel García Márquez / Kolumbien

Die unglaubliche und traurige Geschichte von der einfältigen Eréndira und ihrer herzlosen Großmutter

Die unglaubliche und traurige Geschichte von der jungen Eréndira, die von ihrer herzlosen Großmutter zur Prostitution gezwungen wird, ist eine der schönsten, herzzerreißendsten Geschichten des großen kolumbianischen Erzählers. In dieser und den anderen Erzählungen dieses Bandes schreibt Gabriel García Márquez den Mythos von Macondo fort, stellt vertraute Figuren neben neue phantastische und bezaubert durch Wunder und Alltägliches, das sich wie ein Wunder ausnimmt.


Erzählung(en), 122 Seiten
Originalsprache: Spanisch, übersetzt von Curt Meyer-Clason
Originaltitel: La increíble y triste historia de la cándida Eréndira y de su abuela desalmada
Verlag: Fischer TB, ISBN: 978-3-596-16265-9
Erscheinungsdatum: 01.04.2004

Bestellenlieferbar