Da Chen / China, USA

Die Söhne des Drachen

Zwei Brüder, deren Lebenswege nicht unterschiedlicher sein könnten, im Kampf um die Liebe einer Frau . China zur Zeit der Kulturrevolution: Der einflussreiche General Long hat zwei Söhne, die nichts von der Existenz des anderen wissen. Tan lebt mit seinen Eltern das komfortable Leben der politisch bestimmenden Klasse Pekings. Sein Halbbruder Shento, dessen Mutter sich nach seiner Geburt von einem Felsen in die Tiefe stürzte, wächst in der wilden Bergwelt Balans bei einem alten Heiler und seiner Frau auf. Als diese bei einem Angriff der Vietnamesen ums Leben kommen, landet Shento im Waisenhaus. Doch er entkommt Hunger und Demütigungen, und sein abenteuerlicher Weg führt ihn bis ins Zentrum der Macht, an die Seite des chinesischen Präsidenten. Und zu seinem Halbbruder Tan – denn beide lieben dieselbe Frau: Als Shento erfährt, dass seine Jugendliebe Sumi Wo, die er einst im Waisenhaus zurücklassen musste, Tan heiraten will, ist der Krieg zwischen den Brüdern eröffnet.
Roman, 560 Seiten
Originalsprache: Englisch, übersetzt von Lisa Jannach
Originaltitel: Brothers
Verlag: btb, ISBN: 978-3-442-75188-4
Erscheinungsdatum: 27.08.2008