Carlos Fuentes / Mexiko

Die gläserne Grenze

'Armes Mexiko, so fern von Gott und so nah bei den Vereinigten Staaten.' Bewegend erzählt Carlos Fuentes von Menschen, die zu 'Grenzgängern' werden zwischen Mexiko und den USA. Getrieben von ihrer Sehnsucht, ein kleines Stück Unabhängigkeit zu erringen, von ihren Träumen oder einfach nur von dem Wunsch, ihre materielle Existenz zu sichern, suchen sie alle nach Erfolg, Freiheit und Glück und zahlen oft einen hohen Preis: den der Vereinzelung und kulturellen Entwurzelung.


Roman, 336 Seiten
Originalsprache: mexikan. Spanisch, übersetzt von Ulrich Kunzmann
Originaltitel: La Frontera de Cristal
Verlag: Fischer TB, ISBN: 978-3596146468
Erscheinungsdatum: 01.12.2000