Sudhir Kakar / Indien

Die Frau, die Gandhi liebte

Im Jahr 1925 machte sich eine junge Engländerin auf den Weg nach Indien. Ihr Ziel: Der Ashram Mahatma Gandhis, um ihn in seinem Freiheitskampf zu unterstützen, nach seiner Lehre zu leben, vor allem aber, um ihrem 20 Jahre älteren Idol ganz nahe zu sein. Doch Gandhi lebte ganz seinen Zielen, wollte von seiner Umgebung möglichst unabhängig sein und entzog sich ihrer Liebe. Madeline Slade verliebte sich dann in einen jungen Mitstreiter, aber auch diese Beziehung blieb unerfüllt. Resigniert kehrte sie nach Europa zurück.
Biografie, 288 Seiten
Originalsprache: Englisch, übersetzt von Karl Heinz Siber
Originaltitel: Mira and the Mahatma
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft, ISBN: 978-3-423-34461-6
Erscheinungsdatum: 01.01.2008