Alonso Cueto / Peru

Die blaue Stunde

Der erfolgreiche Anwalt Adrián Ormache findet nach dem Tod seiner Mutter heraus, dass sein Vater in den achtziger Jahren, als der 'Leuchtende Pfad' seinen Guerillakrieg gegen den Staat führte, eine Militärkaserne leitete - brutal und erbarmungslos. In eine seiner Gefangenen jedoch verliebte er sich und lebte mit ihr in einem Zimmer, statt sie, wie üblich, an seine Soldaten 'weiterzureichen'. Bis ihr eines Tages die Flucht gelang. Adrián begibt sich auf die Suche nach der früheren Geliebten seines Vaters. Konfrontiert mit der Vergangenheit, werden ihm seine Heimat und sogar sein eigenes Leben zusehends fremd. Alonso Cueto, einer der wichtigsten Schriftsteller der lateinamerikanischen Gegenwartsliteratur, beschreibt die Folgen von zehn Jahren Bürgerkrieg und Terror in Peru.
Roman, 320 Seiten
Originalsprache: Spanisch, übersetzt von Elke Wehr
Originaltitel: La hora azul
Verlag: Berlin Verlag Taschenbuch, ISBN: 978-3-8333-0426-2
Erscheinungsdatum: 25.10.2008

Die Übersetzung wurde gefördert von Litprom mit Mitteln des Auswärtigen Amts sowie (bei Verlagen in der Schweiz) des Schweizer Südkulturfonds.