Gloria Cecilia Díaz / Kolumbien

Der Himmel glüht

Manchmal wünscht sich die 10-jährige Jana, das ganze Dorf hätte Zahnschmerzen, damit ihr Vater, der Zahnarzt in einer kleinen kolumbianischen Ortschaft ist, mehr verdient. Dann könnte das Dach geflickt werden, und es würde nicht mehr ins Haus hineinregnen. Wenn der Vater manchmal gut gelaunt ist, lädt er trotz Armut alle auf einen Ausflug mit dem Taxi ein, oder sie gehen zur Tante in die Ferien. In der Schule hasst Jana Mahte, und zu Hause mag sie nicht immer helfen, aber bei fünf Geschwistern darf es keine Drückeberger geben. Wenn sie mit ihrem Freund Ismael den glühenden Abendhimmel anschaut, dann drückt Mama schon mal ein Auge zu und ruft sie nicht. Eines Tages verändert sich alles, und Jana muss verstehen lernen, was Mama meinte, als sie sagte, dass man im Leben immer wachsen müsse, auch die Grossen. Unterrichtseinheit zu diesem Buch (PDF, 6.9 MB)
Kinder- und Jugendliteratur, 111 Seiten
Originalsprache: Spanisch, übersetzt von Ilse Layer
Originaltitel: El sol de los venados
Verlag: Atlantis Verlag, ISBN: 978-3715204857
Erscheinungsdatum: 08.2003

Die Übersetzung wurde gefördert von Litprom mit Mitteln des Auswärtigen Amts sowie (bei Verlagen in der Schweiz) des Schweizer Südkulturfonds.