Qiu Xiaolong / China, USA

Blut und rote Seide, Oberinspektor Chens fünfter Fall

Auf einer Verkehrsinsel mitten in Shanghai wird im Morgengrauen die Leiche einer Frau gefunden. Sie trägt ein enges rotseidenes Kleid, einen "qipao", wie er während der Kulturrevolution verpönt war und erst jetzt wieder in Mode kommt. Wenig später entdeckt man eine zweite und bald darauf eine dritte Frauenleiche - ein Problem für die chinesische Polizei, da Serienmorde nach offizieller Parteidoktrin nicht existieren. Oberinspektor Chen, der als Einziger weiß, wie man das psychologische Profil eines Serienmörders erstellt, ist mit einem Immobilienskandal befasst und will außerdem seine Literaturstudien endlich mit einem akademischen Abschluss krönen. Inzwischen begibt sich seine junge Kollegin als Lockvogel auf eine gefährliche Mission. Ein neuer spannender Kriminalroman aus China.
Roman, 384 Seiten
Originalsprache: Englisch, übersetzt von Susanne Hornfeck
Verlag: Zsolnay, Paul, ISBN: 978-3-552-05461-5
Erscheinungsdatum: 04.02.2009