Gao Xingjian / China

Auf dem Meer

"Auf dem Meer" legt vier Erzählungen von Gao Xingjian vor, die für die chinesische Literatur und ihre Entwicklung Wegmarken sind. In einem politischen Umfeld, in dem jede Äußerung zu Denunziation Anlass gab, versucht Gao Xingjian mit tastender Sprache Worte zu finden und Werte zu rehabilitieren, die uns elementar scheinen. Aber in der damaligen Welt war selbst die enge Beziehung zwischen Mutter und Kind ärgsten politischen Missverständnissen ausgesetzt. Mit Ernst und Ironie, aber auch mit skurrilen Spannungsbögen und unerwarteten Handlungsbrüchen entfalten diese Erzählungen unverwechselbar den Resonanzraum, in dem sich das Werk von Gao Xingjian entwickelte.


Erzählung(en), 95 Seiten
Originalsprache: Chinesisch, übersetzt von Natascha Vittinghoff
Originaltitel: Gei wo laoye mai yugan
Verlag: Fischer TB, ISBN: 3-596-15183-X
Erscheinungsdatum: 23.04.2007