Daniel Chavarría / Uruguay

Adiós, ihr Jungs!

Ein Buch, leicht wie eine Feder und doch spannend wie jeder Krimi von Daniel Chavarría: die Geschichte von Alicia, die in Havanna nicht auf den Strich geht - Alicia besitzt ein Mountainbike. Auf ihm kommen ihre Reize unwiderstehlich zum Ausdruck. Und mit ihm hat sie zu stürzen gelernt, wenn der ihr folgende Wagen von einem einzelnen Touristen gesteuert wird und dieser attraktiv ist. Alicia ist wählerisch, schließlich sucht sie eine Partie fürs Leben. Mama hilft ihr dabei mit gekühlten Drinks und scharf gewürzter kubanischer Küche. Bis sie an Victor King gerät, ein kanadischer Geschäftsmann mit dunkler Vergangenheit und Träumen vom Reichtum. So muss sie nicht nur seine sexuellen Wünsche befriedigen, sondern ihm auch dabei helfen, die Leiche eines holländischen Millionärs loszuwerden und eine Entführung vorzutäuschen. Aber Alicia wäre nicht Alicia, wenn sie nicht auch das meisterte. So befreit sie sich am Ende von ihm, von den schwierigen Bedingungen des Lebens in Havanna und genießt ihr neues Apartment in Buenos Aires. Aktiv und attraktiv wie zuvor wartet sie hier auf den Mann ihres Lebens.
Roman, 211 Seiten
Originalsprache: Spanisch, übersetzt von Jürgen Alberts u. Cristian Cortés
Originaltitel: Adiós muchachos!
Verlag: Edition Köln, ISBN: 978-3-936791-28-0
Erscheinungsdatum: 08.2006