Sollte der Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.
September 2018 Newsletter

Liebe Leserinnen und Leser,

es gibt viel Grund zum Feiern: Mit unserer soeben im Unionsverlag erschienenen Anthologie »Vollmond hinter fahlgelben Wolken — Autorinnen aus vier Kontinenten« feiern wir 30 Jahre LiBeraturpreis und starten in den literarischen Spätsommer.

Der »Weltempfänger« wird diesen Herbst 10 Jahre alt — er lebe hoch. Die druckfrische Bestenliste benennt DIE sieben Bücher der Saison.

Auch die Frankfurter Buchmesse (10.-14. Oktober) lässt sich schon am Horizont erahnen, und viele Veranstaltungen stehen bereits fest, darunter die Verleihung des LiBeraturpreises und zwei weitere Begegnungen mit der Laureatin Nguyen Ngoc Tu aus Vietnam.
Litprom beteiligt sich wie üblich auch am Programm des »Weltempfangs« auf der Buchmesse (Halle 4.1 B81), in dessen unmittelbarer Nachbarschaft auch unser Messestand zu finden ist: Halle 4.1 D78. Eine neue Location also, ganz in der Nähe der unabhängigen deutschen Verlage und des Kunstareals.

Wir wünschen einen literarisch anregenden Übergang in den Herbst,
Ihr Litprom-Team

»​Vollmond hinter fahlgelben Wolken —​ Autorinnen aus vier Kontinenten«​

Wir sind stolz und glücklich über das Erscheinen der Anthologie »Vollmond hinter fahlgelben Wolken«, herausgegeben im Unionsverlag von Anita Djafari und Juergen Boos.

Mehr zur Anthologie

Die Mitarbeiter*innen von Litprom haben alle ihre ganz persönlichen Lieblingstexte. Welche das sind, verraten sie hier.

Druckfrisch: Die Litprom-Bestenliste »Weltempfänger«​​ Nr. 40

Hoch soll er leben: Der »Weltempfänger« feiert diesen Herbst seinen 10. Geburtstag!

Mit Platz 1 und 2 wird die Bestenliste von syrischer Literatur angeführt. Zwei Romane, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Erzählungen über zwischenmenschliche Beziehungen aus Japan, ein Politthriller aus Argentinien sowie eine zeitgenössische Antigone aus Pakistan/Großbritannien folgen nach. Dann ein Roman aus Mexiko/USA, der Schicksale im erzwungenen Exil beleuchtet und die Neuübersetzung eines Urvaters der brasilianischen Moderne.

Die gesamte Bestenliste ansehen

10 Jahre Litprom-Bestenliste »​Weltempfänger«​

Der »​Liebling«​ wird 10: Wir feiern ihn mit zwei Veranstaltungen während der Frankfurter Buchmesse

10 Jahre Litprom-Bestenliste Weltempfänger:  Ein Beitrag zu mehr Diversität in Buchhandel und Verlagen?
Es ist bekannt: Der Dschungel der Neuerscheinungen wird für Buchhändler und Leser immer undurchdringlicher. Der großen Fülle steht auf der anderen Seite die Konzentration auf wenige Spitzentitel und »Big Shots« gegenüber — und findet sich als Stapelware im Buchladen. Empfehlungslisten wie der Weltempfänger setzen auf Horizonterweiterung, indem Literatur aus dem Globalen Süden besprochen wird. Gelingt das?

Diskussion am Freitag, 12.10.2018 | 15.00 — 16.00 Uhr | Bühne Weltempfang, Halle 4.1 B81 Frankfurter Buchmesse
Mehr

10 Jahre Litprom-Bestenliste Weltempfänger: Ein literarisches Quartett
Vier Juror*innen des Weltempfängers, ausgewiesene Literaturprofis, diskutieren über vier Titel, die auf der aktuellen Liste empfohlen werden. Ob sie dabei immer einer Meinung sind, wird sich herausstellen. Auf jeden Fall darf Ernsthaftigkeit, Meinungsfreude, Streitlust und viel Kenntnisreichtum erwartet werden.

Gespräch am Samstag, 13.10.2018 | 14.30 — 15.30 Uhr | Salon Weltempfang Halle 4.1 B81 Frankfurter Buchmesse
Mehr

Der LiBeraturpreis 2017 geht an Nguyen Ngoc Tu aus Vietnam

Preisverleihung, Lesung und Gespräch auf und während der Frankfurter Buchmesse (10.-14. Oktober)

Der LiBeraturpreis ist der einzige deutsche Literaturpreis, der nur an Frauen aus Afrika, Asien, Lateinamerika und der arabischen Welt vergeben wird.
In diesem Jahr erhält diese besondere Ehrung die vietnamesische Schriftstellerin Nguyen Ngoc Tu für ihren Erzählband »Endlose Felder« (Mitteldeutscher Verlag, Übers.: Günter Giesenfeld und Marianne Ngo), der sehnsuchtsvolle Geschichten bündelt — knapp und dicht erzählt.

Sowohl auf der Buchmesse als auch in der Stadt (Buchhandlung Hugendubel) gibt es die Gelegenheit, Autorin und Werk kennenzulernen.

Details in unserem Veranstaltungskalender:
Lesung in der Buchhandlung Hugendubel | Preisverleihung mit Gespräch

Willkommen im »​Weltempfang«​ in Halle 4.1.

Thema »Global Citizenship - Demokratie und Engagement«

Der »Weltempfang«, das Zentrum für Politik, Literatur und Übersetzung ist traditionell der Ort, an dem Podiumsdiskussionen, Gespräche und Lesungen mit internationalen Autoren, Intellektuellen und Übersetzern stattfinden. Dieses Jahr in Halle 4.1 B81.


Litprom beteiligt sich am Programm:

»Das Recht, frei zu reden. Pressefreiheit in Europa« mit Aslı Erdoğan (Türkei)
10.10.2018 | 13.30—14.30 Uhr | Bühne Weltempfang
Details im Veranstaltungskalender

»Exil — Hoffnungen und Hindernisse« mit Aslı Erdoğan (Türkei), Pegah Ahmadi (Iran), Şehbal Şenyurt Arınlı (Türkei)
12.10.2018 | 13:30—14:30 Uhr | Bühne Weltempfang
Details im Veranstaltungskalender

»Hilflose Helfer?« mit der Schriftstellerin Kettly Mars (Haiti)
11.10.2018 | 16.00—17.00 Uhr | Salon Weltempfang
Details im Veranstaltungskalender

Lesestoff für kleine und größere Bücherwürmer

Empfehlungen von Litprom-Mitarbeiterinnen

Das Litprom-Team ist immer weltliterarisch unterwegs, und seit einiger Zeit stöbern wir auch wieder in der Kinder- und Jugendliteratur und machen auf besonders tolle Bücher aufmerksam. Bücher, die vielleicht nicht in allen Kinderregalen der Buchhandlungen zu finden sind.

Litproms Tipps für Kids und Teens

Wie findet man Weltliteratur?

Natürlich gut und ganz bequem im QUELLEN-Katalog

Wir haben den Bestellservice für Sie verbessert, indem wir einen neuen Online-Shop als Partner gefunden haben: Die lieferbaren Titel können ab sofort über den Shop KOHLIBRI — nur gute Bücher bezogen werden.
Außerdem neu in QUELLEN: Sie können sich anzeigen lassen, welche Übersetzungen von Litprom und dem Schweizer Südkulturfonds gefördert wurden — man muss lediglich ein Häkchen in der Suchmaske setzen.
Alle anderen Funktionen wie gehabt: Suche nur nach lieferbaren Titeln, nach neuen Titeln, nur nach Büchern von Autorinnen, Kinderliteratur, eBooks, .... 

Probieren Sie QUELLEN aus.


Next One

Der nächste reguläre Newsletter erscheint im Dezember.

Wie gefällt Ihnen dieser elektronische Litprom-Rundbrief? Feedback bitte an litprom@book-fair.com.

HERAUSGEBER

Litprom e.V.
Braubachstr. 16
60311 Frankfurt

REDAKTION

Petra Kassler
Tel.: 069 /2102 -143
kassler@book-fair.com
www.litprom.de

GESCHÄFTSLEITUNG

Anita Djafari

Impressum
vom Newsletter abmelden