Sollte der Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.
Dezember 2018 Newsletter

Liebe Leserinnen und Leser,

wir beschließen unser Literaturjahr mit einem Weltempfänger-Salon am 5. Dezember im Haus des Buches und freuen uns schon auf den Januar — denn wir starten direkt mit unserer Großveranstaltung »Litprom-Literaturtage« im Literaturhaus Frankfurt. Das Thema 2019: »Global Crime: Kriminalliteratur als globaler Code«.
Ein Kombiticket für das zweitägige Literaturfest ist ein tolles Geschenk für Weltliteraturfans zu Weihnachten, falls Sie auf der Suche nach etwas »Besonderem« sind. Oder wie wäre es mit einer Jahresmitgliedschaft im Anderen Literaturklub inklusive Kombiticket?
Letztlich inspiriert auch wieder die druckfrische Weltempfänger-Bestenliste bei der Auswahl eines passenden Buchs — zum Selberschmökern oder um eine Freude zu machen.

Wir wünschen einen geruhsamen Jahresausklang und viel Zeit zum Lesen,
Ihr Litprom-Team

Druckfrisch: Die Litprom-Bestenliste »Weltempfänger«​​ Nr. 41

Die sieben besten Bücher für den Winter 2018/19

Mit gleich drei Platzierungen wird die 41. Litprom-Bestenliste »Weltempfänger« von lateinamerikanischer Literatur geprägt. Hier ist die Spannweite groß: vom amüsanten Kriminalroman bis hin zu Erzählungen über Flucht und Migration.

Die gesamte Bestenliste ansehen

Larissa Bender im Gespräch mit Anita Djafari über die syrische Autorin Dima Wannous und die Übersetzung von arabischer Literatur

5. Dezember 2018 | 19:30 Uhr im Haus des Buches, Frankfurt | Lounge

Larissa Bender steht mit ihrer Übersetzung des Romans »Die Verängstigten« von Dima Wannous (Blessing 2018) auf Platz 1 der Weltempfänger-Bestenliste Nr. 40, Herbst 2018.
Am Beispiel von Wannous' Roman spricht Anita Djafari mit Larissa Bender über das verstärkte Interesse an Literatur aus dem arabischen Raum und warum es wichtig ist, Literatur zu lesen, die die Folgen von Krieg und Terror beschreibbar zu machen versucht.

Details im Veranstaltungskalender

Global Crime: Kriminalliteratur als globaler Code

8. Litprom-Literaturtage am 25. und 26. Januar 2019 im Literaturhaus Frankfurt

Zu Gast: Max Annas DEUTSCHLAND, Marcelo Figueras ARGENTINIEN, Candice Fox AUSTRALIEN, Chan Ho-kei HONGKONG, Jeong Yu-jeong SÜDKOREA, Patrícia Melo BRASILIEN, Deon Meyer SÜDAFRIKA, Merle Kröger DEUTSCHLAND, Mercedes Rosende URUGUAY, Gary Victor HAITI

Kriminalliteratur ist die meistgelesene Literatur der Welt. Kriminalität, Verbrechen und Gewalt sind konstitutiv für alle Gesellschaften und daher auch in nahezu allen Literaturen dieses Planeten zu finden. In den Blick rücken bei der zweitägigen Veranstaltung die Variabilität des Genres, sein »globaler Code«, sein kommunikatives Potential und die ästhetischen Möglichkeiten. Spannende Diversität live!

Alle Veranstaltungen werden gedolmetscht.

Der Kartenvorverkauf läuft über das Literaturhaus Frankfurt.

PROGRAMM | TEILNEHMER*INNEN | DETAILS

Neu: Vermittlung arabischer Literatur durch Litprom

In Zusammenarbeit mit der Tourismus- und Kulturbehörde von Abu Dhabi und der Frankfurter Buchmesse vermittelt Litprom zukünftig arabische Literatur in Europa.
Ein europäisches Förderprogramm für Übersetzungen ausgegeben von Abu Dhabi bietet Verlagen Anreize, arabische Autoren verstärkt in ihr Programm aufzunehmen. Ergänzend organisiert Litprom Veranstaltungen zur arabischen Literatur, die dem Publikum Bücher und Autoren näher bringen sollen.

Weitere Informationen zum neuen Projekt

Das war unser Jahr in Titeln und Zahlen

Die »​​Besten«​ aus dem Litprom-Weltliteraturjahr 2018

Wir blicken auf ein erfolgreiches Jahr mit vielen ganz wunderbaren, inspirierenden und spannenden Büchern zurück, die uns gleichermaßen unterhalten wie auch Denkanstöße geliefert und neue Sichtweisen eröffnet haben. Schauen Sie doch mal rein. Sicher sind viele der besten, besonderen, der geförderten und presigekrönten Bücher durchaus geschenktauglich!

Jahresrückblick

DIE Geschenkidee für Weltliteraturfans

Alle Mitglieder des Anderen Literaturklubs und solche, die es 2019 werden wollen, dürfen sich auf ein tolles Programm freuen. Die literarische Weltreise führt über Hongkong nach Nigeria und weiter nach Argentinien. Zum Abschluss des Jahresprogramms haben wir Gedichte eines syrischen Autors ausgewählt.

Eine Mitgliedschaft im Anderen Literaturklub ist auch ein außergewöhnliches literarisches Geschenk. Ganz besonders auch, weil seit letztem Jahr im Klubpaket auch eine Dauerkarte für die Litprom-Literaturtage im Januar im Literaturhaus Frankfurt enthalten ist!

Selbstverständlich bereiten wir einen schönen Geschenkgutschein für Sie vor, damit Sie etwas zum Überreichen haben. Ende der Bestellfrist: 15. Dezember.

Programm des Anderen Literaturklubs 2019

Ausschreibung: Workshop für Übersetzung und Lektorat im Übersetzerhaus Looren in der Schweiz (13.-17. März 2019)

Bewerbungen bis 17.12. möglich!

»Die einen kleben am Original, die anderen wollen es leserfreundlich. So ist das mit den Übersetzerinnen und Lektorinnen. Tatsächlich? Sind sie wirklich so über Kreuz ? Was passiert beim Austausch zwischen Lektoren und Übersetzern? Wie reden wir über unsere Texte, und was heißt eigentlich unsere? Wem gehört der Text?«

Ein Weiterbildungsangebot in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Übersetzerfonds im Rahmen der Akademie der Übersetzungskunst. Gefördert von der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia.

Weitere Informationen

Der KOLIBRI ist wieder da

Kulturelle Vielfalt in Kinder- und Jugendbüchern. Leseempfehlungen 2018/2019

Die Leseempfehlungen Kolibri 2018/2019 von Baobab Books stellen 64 Kinder- und Jugendbücher vor, die differenziert Fragen des interkulturellen Zusammenlebens aufgreifen: Flucht, kulturelle Identität, Rassismus, Freundschaft und Heimat.
Das bewährte Empfehlungsverzeichnis erscheint dieses Jahr in der 25. Ausgabe und bietet Schulen, Bibliotheken und Eltern eine Orientierungshilfe.


KOLIBRI entdecken
Next One

Der nächste reguläre Newsletter erscheint im März 2019.

Wie gefällt Ihnen dieser elektronische Litprom-Rundbrief? Feedback bitte an litprom@book-fair.com.

HERAUSGEBER

Litprom e.V.
Braubachstr. 16
60311 Frankfurt

REDAKTION

Petra Kassler
Tel.: 069 /2102 -143
kassler@book-fair.com
www.litprom.de

GESCHÄFTSLEITUNG

Anita Djafari

Impressum
vom Newsletter abmelden