Events

Termine Oktober 2019 | Frankfurter Buchmesse

»​The Politics of Translation —​ Arabic Literatures in Europe« | Villa 102, Frankfurt | Mo 14.10.19 | 16:30 Uhr

Der renommierte ägyptische Autor Alaa Al Aswany im Gespräch mit Daniel Medin, ehemaliger Juror des Man Booker International Prize. Es folgt eine Panel-Diskussion mit Experten zu Übersetzung und Publikation Arabischer Literaturen.


Autorinnen im asiatisch-pazifischen Raum | Frankfurter Buchmesse, Pavilion | Mi 16.10.19 | 12:00 Uhr

Podiumsgespräch (Englisch) mit den Autorinnen Chuah Guat Eng MALAYSIA, Feby Indirani INDONESIEN und Sara Rai INDIEN. 


Literatur und Politik im asiatisch-pazifischen Raum | Frankfurter Buchmesse, Pavilion | Mi 16.10.19 | 13:00 Uhr

Podiumsgespräch (Englisch) mit den Autor*innen Chuah Guat Eng MALAYSIA, Hon Lai-Chu CHINA und Ho Anh Thai VIETNAM im Gespräch über den Einfluss aktueller Ereignisse auf ihr Schaffen.



Mercedes Rosende liest bei Hugendubel in Frankfurt | Mi 16.10.19 | 18:00 Uhr

Die Trägerin des LiBeraturpreises 2019 liest aus ihrem Roman »Krokodilstränen« (Unionsverlag 2018, aus dem Spanischen von Peter Kultzen).



Außerhalb der »Heimat« schreiben, im eigenen Land schreiben —​ unterschiedliche Perspektiven | Frankfurter Buchmesse, Pavilion | Do 17.10.19 | 13:00 Uhr

Podiumsgespräch (Spanisch / Englisch) mit den Autor*innen Carlos Franz CHILE, Leonardo Padura KUBA, Patricio Pron ARGENTINIEN und Carola Saavedra BRASILIEN.



Geschichte schreiben | Frankfurter Buchmesse, Pavilion | Do 17.10.19 | 14:00 Uhr

Podiumsgespräch (Englisch) mit María Cecilia Barbetta ARGENTINIEN, Gioconda Belli NICARAGUA, María José Ferrada CHILE und Luiz Ruffato BRASILIEN. 


Trends in der Kinderliteratur — arabische und deutsche Stimmen | Frankfurter Buchmesse, Zentrum Weltempfang | Do 17.10.19 | 16:30 Uhr

Podiumsdiskussion (Deutsch / Englisch / Arabisch) mit Hussain Al Mutawaa KUWEIT, Christiane Raabe und Stephan Trudewind. 


Verleihung des LiBeraturpreises 2019 an Mercedes Rosende | Neue Location: Villa 102 in Bockenheim | Do 17.10.19 | 18:30 Uhr

Mercedes Rosende erhält den LiBeraturpreis 2019. Die Preisverleihung findet erstmals in der Villa 102, dem ehemaligen Sitz des Frankfurter Literaturhauses statt.





Mercedes Rosende im Arte-Talk mit Ulrich Noller | Frankfurter Buchmesse | Fr 18.10.19 | 12:00 Uhr

Auf der Frankfurter Buchmesse ist Mercedes Rosende live am Arte-Stand zu erleben.


Grenzen überwinden: übersetzen, austauschen, kommunizieren | Frankfurter Buchmesse, Pavilion | Fr 18.10.19 | 15:00 Uhr

Podiumsgespräch (Englisch) mit Abubakar Adam Ibrahim NIGERIA, Okwiri Oduor KENIA und Zukiswa Wanner SAMBIA.  


Geschichten von Schriftstellerinnen aus aller Welt | Frankfurter Buchmesse, Gemeinschaftsstand Literatur in Hessen | Fr 18.10.19 | 16:00 Uhr

Anita Djafari liest aus der Anthologie »Vollmond hinter fahlgelben Wolken« (Unionsverlag 2018)


Populismus versus Demokratie – was ist los in Lateinamerika? | Frankfurter Buchmesse, Zentrum Weltempfang | Sa 19.10.19 | 14:30 Uhr

Podiumsgespräch (Deutsch / Spanisch) mit Carlos Franz CHILE, Gioconda Belli NICARAGUA und Luiz Ruffato BRASILIEN


Künstlerin, Kämpferin, Kosmopolitin: Frauen schreiben das 21. Jahrhundert | Frankfurter Buchmesse, Zentrum Weltempfang | Sa 19.10.19 | 16:30 Uhr

Mercedes Rosende, Trägerin des LiBeraturpreises 2019, spricht auf der Frankfurter Buchmesse mit Elif Shafak und Jennifer Clement. Juergen Boos moderiert das Podium.