Events

Kettly Mars aus Haiti liest in der Romanfabrik Fabrik

Mit dem Roman »Die zwielichtige Stunde« (»L'heure hybride«, Éd. Vents d’ailleurs 2005) wurde Kettly Mars international bekannt.
Das Buch führt uns ins nächtliche Port-au-Prince und macht uns bekannt mit Rico L'Hermite, dem unehelichen Sprößling einer wohlhabenden mulattischen Familie, die ihm nur ihren angesehenen Namen hinterlassen hat. Rico lebt als bisexueller Gigolo in einer Welt, in der alles verziehen wird außer Armut. Eine verstörende Begegnung läßt Ricos Gewißheiten zerfallen. »Die zwielichtige Stunde« (Litradukt 2018, Übers. aus dem Französischen von Ingeborg Schmutte) erzählt von der Zweideutigkeit seiner Herkunft, seiner sozialen Zugehörigkeit und der Sexualität.


Kettly Mars, geboren 1958 in Port-au-Prince, wurde ab den 1990er Jahren in Haiti als Lyrikerin bekannt. 


Moderation: Dr. Michael Hohmann
Deutsche Lesung: Ellen Schulz

In Zusammenarbeit mit dem Institut Franco-Allemand / Institut français Frankfurt und Litprom e.V. 


Eintritt 7 Euro, ermäßigt 4 Euro. Mitglieder von Litprom und des Anderen Literaturklubs haben ermäßigten Eintritt.

Romanfabrik, Hanauer Landstr. 186 (Hof), 60314 Frankfurt

Reservierung: 069/49 08 48 28, reservierung@romanfabrik.de

Vorverkauf: AD-Ticket, www.ad-ticket.de


Dienstag, 16. Oktober 2018, 20:00 Uhr
Romanfabrik, Hanauer Landstr. 186, Frankfurt am Main