Events

LiBeraturpreis-Soirée | 23.5.2018 | 19:30 Uhr | Haus am Dom, Frankfurt

An diesem Abend stellen Anita Djafari und Mitglieder der Weltempfänger-Jury die diesjährigen Kandidatinnen mit ihren Büchern vor. Im Anschluss an jede Vorstellung wird aus dem jeweiligen Werk ein Passage vom Schauspieler Stéphane Bittoun gelesen.

Der Abend endet mit der offiziellen Eröffnung des Publikumsvotings. Sie alle sind eingeladen, Ihrer Lieblingskandidatin Ihre Stimme zu geben und den Trend des Votings vorzugeben!

Seit 30 Jahren zeichnet der LiBeraturpreis jährlich eine Schriftstellerin aus Afrika, Asien, Lateinamerika oder dem arabischen Raum aus. Die Kandidatinnen speisen sich aus der Bestenliste Weltempfänger, doch die Preisträgerin wird durch das Publikum bestimmt. 


2018 sind 8 Autorinnen für den LiBeraturpreis nominiert:

Nona Fernández CHILE: »Die Straße zum 10. Juli«

Ayelet Gundar-Goshen ISRAEL: »Lügnerin«

Han Kang SÜDKOREA: »Menschenwerk«

Ae-ran Kim SÜDKOREA: »Mein pochendes Leben«

Nguyen Ngoc Tu VIETNAM: »Endlose Felder«

Shenaz Patel MAURITIUS: »Die Stille von Chagos«

Shumona Sinha INDIEN/FR: »Kalkutta«

Kim Thúy KANADA/VIETNAM: »Die vielen Namen der Liebe«


Vorstellung der Autorinnen: 

Andreas Fanizadeh, Ressortleiter Kulturredaktion taz

Claudia Kramatschek, Kulturjournalistin und Literaturkritikerin

Insa Wilke, Literaturkritikerin und Moderatorin

Katharina Borchardt, Literaturredakteurin SWR2 und freie Kritikerin

Thomas Wörtche, Kulturjournalist und Publizist


Eintrittspreise: 5,- | 4,- Euro. Tickets sind über das Haus am Dom erhältlich oder an der Abendkasse.

Mitglieder des Anderen Literaturklubs haben freien Eintritt.


Mittwoch, 23. Mai 2018, 19:30 Uhr

Sponsoren