Literaturklub

Der Andere Literaturklub


Achtung: Veränderungen im Klub ab 2021

NEU: »Abonnement Weltempfänger« der Büchergilde

Ab 2021 wird eine Mitgliedschaft im »Anderen Literaturklub« von Litprom nicht mehr möglich sein! Das Litprom-Team bedankt sich bei allen Mitgliedern für eine teilweise jahre- und jahrzehntelange Treue.

Wir kooperieren ab sofort mit der Büchergilde Gutenberg, hier gibt es ein sehr attraktives Angebot für alle Weltliteratur-Fans, das »Abonnement Weltempfänger«.
Die bereits länger bestehende Kooperation zwischen Litprom und der Büchergilde ergab sich aufgrund der gleichen Ideen, Ziele und Wertvorstellungen: ein Leuchtturm für die Buchkultur zu sein, jenseits des Mainstreams — mit einem handverlesenen Programm, mit thematischem Tiefgang und guter Unterhaltung. Aus dieser Zusammenarbeit wird nun eine noch engere Verbindung mit vielen Vorteilen für Sie. Vor allem aber ist die künftige Versorgung mit Neuentdeckungen der Literaturen aus Afrika, Asien, Lateinamerika und der arabischen Welt gesichert.

Wenn Sie Mitglied im Anderen Literaturklub sind, ändert sich eigentlich wenig. Sie erhalten weiterhin:

  • 4 x im Jahr eine ausgesuchte belletristische Neuerscheinung von Autorinnen und Autoren aus Afrika, Asien, Lateinamerika oder der arabischen Welt in einer neuen schönen Reihengestaltung
  • Portofreie Lieferung
  • Freien Eintritt zu allen Litprom-Veranstaltungen
  • 1 Freikarte für die Frankfurter Buchmesse


Zusätzlich profitieren Sie von den vielen Vorteilen der Büchergilde. Wenden Sie sich dazu bitte direkt an service@buechergilde.de (Sie müssen ihre Mitgliedschaft dort bestätigen, Daten können nicht aus unserem Bestand übernommen werden) oder schauen Sie auf die Website der Büchergilde.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich auch gern an das Litprom-Team: kassler@buchmesse.de

Ihre bestehende Mitgliedschaft im »Anderen Literaturklub« von Litprom endet automatisch am 31.12.2020!


Der Klub besteht in der Schweiz fort

Der »Andere Literaturklub« wird von unserem langjährigen Partner artlink in der Schweiz fortgeführt. Er steht auch Interessent*innen aus Deutschland offen.

Im Programm von artlink sollen wieder vermehrt Titel angeboten werden, die noch nicht erschienen sind; und neu ist auch eine Wahlmöglichkeit für das vierte Buch im Jahresprogramm: Die Mitglieder können aus den Preziosen jeweils eines Verlags auswählen. 2021 werden es drei Vorschläge aus dem Unionsverlag sein. Die »LiteraturNachrichten« werden in der Schweiz durch eine andere Publikation ersetzt, mit Informationen u.a. zu Autor*in und Buch.

Informationen und Kontakt: www.literaturklub.ch


Der Literaturklub 2020: Ein Paket mit vielen Vorteilen

Alle Klubmitglieder durften sich über ein tolles Programm 2020 freuen.

Als Mitglied des Anderen Literaturklubs
entdecken Sie Autorinnen und Autoren aus Afrika, Asien und Lateinamerika, deren Werke häufig zum ersten Mal ins Deutsche übersetzt wurden. Viermal im Jahr erhalten Sie ein sorgfältig ausgewähltes Buch, das reines Lesevergnügen oder auch einmal eine Herausforderung sein kann; Literatur, die unterhält, irritiert, neue Gedankenwelten erschließt, beunruhigt oder erschüttert – Geschichten aus unterschiedlichsten Regionen der Welt und vielleicht noch wenig bekannten Literaturlandschaften.

Außerdem im Klubpaket:

Eine Freikarte für die jährlich im Januar stattfindenden Litprom-Literaturtage im Literaturhaus Frankfurt (Dauerticket für 2 Tage), die LiteraturNachrichten als Beilage der taz im Sonderdruck (2x jährlich), eine Tageskarte für die Frankfurter Buchmesse (auch  für einen Fachbesuchertag) und freier Eintritt bei verschiedenen Veranstaltungen von Litprom.

Der Andere Literaturklub ist eine nicht auf Gewinn ausgerichtete Initiative von Litprom und artlink, Büro für Kulturkooperation, und kostet 75,- Euro im Jahr.

Der Literaturklub-Programmflyer kann immer gern zu Werbezwecken angefordert werden.


Kontakt

Der Andere Literaturklub / Abonnement Weltempfänger
Petra Kassler
Braubachstr. 16
60311 Frankfurt
Tel. 069/2102-143 | Fax 069/2102-46143
E-Mail: kassler@buchmesse.de