LiBeraturpreis

Kick-Off zum Voting für den LiBeraturpreis 2020

Natürlich wird unser beliebtes Kick-Off-Event auch in diesem Jahr stattfinden können: Es zieht um ins Internet und unsere Gäste bleiben zuhause.

12 Autorinnen sind für den LiBeraturpreis 2020 nominiert — so viele wie noch nie!

Es gibt spannende Literatur zu entdecken aus Kolumbien, Argentinien, Venezuela, Mexiko, Südkorea, Nigeria, Indien und Syrien. 

Geplant war, wie in den letzten Jahren, die Vorstellung der zwölf Kandidatinnen durch die Weltempfänger-Jury beim Kick-Off-Abend im Haus am Dom in Frankfurt.

Aber dieses Jahr ist alles anders — und das Kick Off fand und findet online statt.

Die Videos auf unserem Youtube-Kanal wurden täglich mehr, jeweils eine der nominierten Autorinnen wurde pro Tag durch ein Mitglied der Weltempfänger-Jury vorgestellt. Dazu las Ingrid El Sigai einen Auszug aus dem Buch. Alle Videos sind nun verfügbar.

Falls Sie lieber hören als schauen: Am Sonntag, 28. Juni, laufen alle Plädoyers und Lesungen in der hr2 Kultur-Sendung »Kulturszene Hessen«. Um 12:04 geht es los.

An diesem Tag beginnt auch das Online-Voting, bei dem Sie für Ihre Lieblingsautorin und ihr Lieblingsbuch abstimmen können! Bis zum 7. Juli haben Sie dafür Zeit. Sagen Sie es weiter, teilen Sie das Video zu ihrer Favoritin!

Der Link zu den Videos und ab Sonntag zum ist auf der Startseite unserer Website zu finden. 

Der LiBeraturpreis 2020 wird ermöglicht durch das Kulturamt der Stadt Frankfurt und das Frauenreferat Frankfurt. In Kooperation mit hr2 Kultur und dem Haus am Dom Frankfurt.

Die Büchergilde Buchhandlung stellt immer einen tollen Büchertisch zusammen und wird das auch dieses Jahr in gewohntem Umfang tun: Alle Bücher sind vor Ort in der Buchhandlung zu haben.

Die Verleihung des LiBeraturpreises 2020 findet nach jetzigem Stand am Freitag, den 16. Oktober statt. Entsprechend der dann geltenden Vorschriften, werden wir für die Feierlichkeit ein virtuelles Konzept entwickeln oder den Preis der Autorin wie gewohnt persönlich und vor Publikum überreichen. 

Alle Termine, Links, Hinweise immer hier auf der Website.

Foto: Die Vorleserin Ingrid El Sigai beim Dreh im Haus am Dom, Frankfurt.