LiteraturNachrichten

Ausgabe 1/2019: Arabische Literatur

In der ersten Ausgabe der LiteraturNachrichten 2019 geht es um die Literatur der arabischen Welt. Hartmut Fähndrich betrachtet im Leitartikel die Entwicklung des arabischen Diwans. Gudrun Dittmeyer beleuchtet die Literaturförderung am Golf. Insa Wilke spricht mit Nora Amin - ohne Scham. Und last but not least gibt es tolle Buchempfehlungen!

Auf diesen Seiten kann lang gestöbert werden! 

Hier finden Sie die »LiteraturNachrichten« als PDF.


Wir gratulieren!

Wir gratulieren den Kollegen Stefan Weidner und Dr. Hartmut Fähndrich herzlich zur Auszeichnung mit dem Scheich-Hamad-Preis für Übersetzung und internationale Verständigung (“Sheikh Hamad Award for Translation and International Understanding”, SHATIU) für ihre Übersetzungen aus dem Arabischen. 

Der Preis ist mit insgesamt 2 Millionen US-Dollar der höchstdotierte Übersetzerpreis der Welt. Er wurde 2015 vom Emirat Katar gestiftet. 2018 wurde er erstmals auch in den Sprachrichtungen Arabisch – Deutsch und Deutsch – Arabisch vergeben. 

Mit den Auszeichnungen soll die Rolle der Übersetzer als Brückenbauer zwischen den Kulturen gewürdigt werden. Darüber hinaus steht die Förderung von qualitativ hochwertigen Übersetzungen ins Arabische und aus dem Arabischen im Fokus der Bemühungen.

Mehr Informationen zu Verleihung und Preis gibt es hier.