LITERATUREN DER WELT

Bei Litprom e.V. dreht sich seit über 35 Jahren alles um Bücher und Autor*innen aus Afrika, Asien, Lateinamerika, der Karibik und der Arabischen Welt.

Nächster Weltempfänger-Salon

Der Übersetzer Michael Kegler und Anita Djafari im Gespräch über José Eduardo Agualusa: »Eine allgemeine Theorie des Vergessens« (C.H. Beck 2017).
Haus des Buches, Braubachstr. 16, Frankfurt.  Beginn: 19:30 Uhr

Faribā Vafī hat auf der Frankfurter Buchmesse den LiBeraturpreis 2017 entgegen genommen

Samstag, 14.10., im Zentrum "Weltempfang".

Der Publikumspreis geht in diesem Jahr an die iranische Schriftstellerin Faribā Vafī, die mit ihrem Roman »Tarlan« (Sujet Verlag 2015) die Leserinnen und Leser überzeugte.

Grußwort von Ines Pohl, Chefredakteuerin der Deutschen Wellen und neue Schirmherrin des LiBeraturpreises

»In Unfreiheit geschrieben sei „jedes Werk unvollständig, kastriert - egal, ob es von einer Frau oder einem Mann geschrieben worden ist“, so Vafi. Morgen (14. Oktober) erhält Fariba Vafi den LiBeraturpreis der Frankfurter Buchmesse«
Ein Interview auf der Website der Deutschen Welle

Weitere Pressestimmen

Die Laudatio hielt der Schriftsteller SAID. Laudatio nachlesen

Eine Mitgliedschaft bei Litprom e.V. steht allen Interessent(inn)en offen. Wir freuen uns über jedes neue Vereinsmitglied und damit über die Erweiterung der »Community« der Weltliteraturfans.

Endlich ist es da!

Der Andere Literaturklub 2018 - das neue Programm

Seit 1985 bietet dieser ganz besondere Buchklub sorgfältig geplante Entdeckungsreisen nach Afrika, Asien, Lateinamerika und in die arabische Welt, ganz ohne das Haus zu verlassen. 2018 führt die weltliterarische Route von Chile über Sri Lanka nach Korea. Erstmalig ist auch eine Anthologie mit Frauenliteratur dabei.  

Achtung: Für Mitglieder ist der Besuch der Litprom-Literaturtage im Literaturhaus Frankfurt kostenlos! Das gesamte Klub-Paket eignet sich hervorragend als (Weihnachts)Geschenk für Weltliteraturfans.

Vorläufiges Programm der nächsten Literaturtage im Januar 2018 

Edwige Danticat mit Neustadt Prize ausgezeichnet

Die haitianisch-amerikanische Autorin erhält den diesjährigen Neustadt International Prize for Literature. Dies wurde am 9. November in der University of Oklahoma bekannt gegeben. Der mit 50.000 Dollar dotierte Preis wird in diesem Jahr zum 25. Mal verliehen.

Litprom empfiehlt »KOLIBRI: Kulturelle Vielfalt in Kinder- und Jugendbüchern«

Leseempfehlungen für Kids und Jugendliche 2017/2018

Welche Werte werden in Kinder- und Jugendbüchern vermittelt? Die Leseempfehlungen Kolibri 2017/2018 von Baobab Books stellen 58 Kinder- und Jugndbücher vor, die differenziert Themen des interkulturellen Zusammenlebens aufzeigen: Flucht, kulturelle Identität, Rassismus, Freundschaft.

Immer auf dem Laufenden mit dem Litprom-Newsletter

Jetzt abonnieren

Litprom: Dialogue through literature

Who we are | Our goals |How we operate