Litprom Newsletter Januar 2013
Sollte der Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.
Bücher aus Brasilien

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
heute erreicht Sie die 8. Ausgabe unseres Verlagsrundbriefs – wiederum ausschließlich zu Literatur aus Brasilien. Im ersten Teil finden Sie wie gewohnt Belletristik, die wir Ihnen besonders empfehlen, im zweiten Teil Kinder- und Jugendbücher. Auf Wunsch lassen wir Ihnen Übersetzungsproben und Gutachten zukommen.
Anbei auch noch einmal der Hinweis auf Übersetzungsförderungsprogramme, die Bestenliste Weltempfänger und die Zeitschrift LiteraturNachrichten.

Mit den besten Grüßen
Ihr litprom-Team

Zur Übersetzung empfohlen
Bücher aus Brasilien

Eine neue Titelvorschlagsliste für Belletristik sowie Kinder- und Jugendliteratur steht auf unserer Website zur Verfügung. mehr

Übersetzungsförderung aus Brasilien

Die Nationalbibliothek in Rio (Fundação Biblioteca Nacional) hat als Einrichtung des brasilianischen Kulturministeriums zusammen mit dem brasilianischen Verlegerverband (Câmara Brasileira do Livro), dem Außenhandelsministerium und anderen ein Übersetzungsförderungsprogramm aufgelegt. mehr

Das Übersetzungsförderungsprogramm von litprom

litprom ist die Anlaufstelle für die Förderung von Übersetzungen belletristischer Werke aus Afrika, Asien und Lateinamerika ins Deutsche. Das Programm wird aus Mitteln des Auswärtigen Amtes und der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia finanziert.
Der nächste Antragsschluss für Übersetzungsförderung ist der 1. April mehr

 
17. Ausgabe veröffentlicht
litprom-Bestenliste Weltempfänger

Die mittlerweile 17. litprom-Bestenliste Weltempfänger mit den sieben besten Büchern in deutscher Übersetzung von Autorinnen und Autoren aus Afrika, Asien und Lateinamerika liegt vor.
Zu jeder Ausgabe des Weltempfängers gehört auch der Hinweis auf ein noch nicht ins Deutsche übersetztes Werk: besonders interessant für Verlage!
Die 18. Ausgabe erscheint am 1. März. Bitte achten Sie auf die Beilage im Börsenblatt des deutschen Buchhandels und Anzeigen in der Tagespresse. mehr

 
Die LiteraturNachrichten

Die letzte Ausgabe der Vierteljahreszeitschrift hatte den Themenschwerpunkt:

Afrikanissimo – neue Geschichten und starke Stimmen aus Afrika. Die nächste Ausgabe erscheint zur Leipziger Buchmesse mit dem Thema Familienleben.
In der Rubrik „Vorschlag” weisen wir auf neue, bislang noch nicht ins Deutsche übersetzte Belletristik hin.
Mit den LiteraturNachrichten erreichen Verlage außerdem zu moderaten Anzeigenpreisen ein Publikum im deutschsprachigen Raum, von dem Sie ein besonderes Interesse für Weltliteratur erwarten können. mehr

Herausgeber
Litprom – Gesellschaft zur Förderung der Literatur
aus Afrika, Asien und Lateinamerika e.V.
Braubachstr. 16
60311 Frankfurt

Redaktion: Petra Kassler
Tel.: 069 /2102 -143
kassler@book-fair.com
www.litprom.de

Geschäftsleitung: Anita Djafari


Hier können Sie sich vom Newsletter abmelden