Zen Hae

© Lontar Foundation

Treffen Sie Zen Hae im Rahmen der Buchmesse

“The Spoken Word” – Lesung
17. Oktober 16:00 bis 16:45 Uhr im Indonesien-Pavillon
Details

Deutsche Übersetzungen

Im Rahmen der Buchmesse hat die Lontar Foundation ein umfangreiches und ambitioniertes Übersetzungsprojekt indonesischer Texte ins Leben gerufen. Unter dem neu gegründeten Imprint btw erscheinen englische und deutsche Übersetzungen indonesischer Werke, um diese einem internationalen Publikum zugänglich zu machen.
Im Rahmen dieses Projekts wurden auch einige Kurzgeschichten von Zen Hae ins Deutsche und Englische übertragen: The Red Bowl & Other Stories.

Über den Autor

Zen Hae schreibt Gedichte, Kurzgeschichten und ist Literaturkritiker. Er wurde am 12. April 1970 in Jakarta geboren, wo er an der State University of Jakarta in Indonesischer Sprache und Literatur graduierte. Er veröffentlichte bislang zwei Werke: Die Kurzgeschichtensammlung Rumah Kawin (The Wedding House, 2004) und den Gedichtband Paus Merah Jambu (The Pink Whale, 2007). Letzterer wurde von dem Magazin Tempo zu dem besten literarischen Werk 2007 gekürt und kam 2008 auf die Shortlist der fünf besten literarischen Werke des Khatulistiwa Literary Award.
Zen Hae ist sowohl als Journalist als auch als NGO-Aktivist tätig und war von 2006 bis 2012 Mitglied des literarischen Komitees des Arts Council Jakarta. Seit 2013 arbeitet er als Lektor für Komunitas Salihara. Der Autor lebt in Jakarta.