Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /kunden/litprom.de/webseiten/de.litprom.2013/redaxo/include/classes/class.rex_article_base.inc.php(388) : eval()'d code on line 6
Triyanto Triwikromo - Creative Matches for the Future - Indonesien 2015 - Service - LITPROM

Triyanto Triwikromo

Treffen Sie Triyanto Triwikromo im Rahmen der Buchmesse

“T/r/opical Issues: Between Real and Surreal” – Diskussion / Lesung
16. Oktober 12:00 bis 12:45 Uhr im Indonesien-Pavillon
Details

Über den Autor

Triyanto Triwikromo wurde am 15. September 1964 in Salatiga, Zentral-Java, geboren und graduierte mit einem Master in Literatur an der Diponegoro University in Semarang, wo er später als Dozent im kreativen Schreiben unterrichtete. Außerdem war er als Chefredakteur für die Zeitung Suara Merdeka tätig. Zwischen 2003 und 2012 veröffentlichte er zahlreiche seiner Kurzgeschichten in der Rubrik “Short Story Choice” in der Zeitung Kompas. Zehn dieser Kurzgeschichten wurden 2013 als Band unter dem Titel Celeng Satu Celeng Semua (One Wild Pig All Wild Pigs, Gramedia Pustaka Utama, 2013) herausgegeben.

Einordnung: Der Autor Triyanto Triwikromo und sein Werk

Neben Kurzgeschichten schreibt Triyanto Triwikromo insbesondere Gedichte, die u.a. 2008 in der bilingualen Ausgabe Mud Purgatory und 2010 in dem Gedichtband Pertempuran Rahasia (Secret Combat, Gramedia Pustaka Utama) veröffentlicht wurden. Mit seiner Kurzgeschichte “Cahaya Sunyi Ibu” (Mother's Quiet Light) rangierte Triyanto 2008 unter den 20 besten indonesischen Kurzgeschichten und wurde mit dem Golden Pen Literary Award geehrt. Für seinen Kurzgeschichtenband Ular di Mangkuk Nabi (The Snake in the Prophet's Bowl) erhielt er 2009 außerdem den Language Center Literary Award.

Zusammen mit den Schriftstellerkollegen Budi Darma, Eka Kurniawan, Nugroho Suksmanto und Chavchay Saifullah verfasste er den Kurzgeschichtenband LA Underlover (Katakita, 2008), der die Interaktion zwischen Indonesiern und den Menschen aus Los Angeles in den Blick nimmt.

Triyanto Triwikromo wirkte bereits bei zahlreichen Literaturfestivals mit:

  • Utan Kayu International Literary Biennale in Jakarta Timur (2005 und 2007)
  • Wordstorm, Northern Territory Writers Festival in Darwin, Australien
  • Gang Festival (2008)

2008 war er außerdem Stipendiat in Sydney und Gastredner auf dem Ubud Writers and Readers Festival in Ubud, Bali. Zwischen 2012 und 2013 war der Autor in dem Programm citybooks involviert, das von der renommierten belgischen Kulturorganisation deBuren produziert wurde. Im Rahmen dieses Programms wurden zehn seiner Langgedichte über Semarang, der Landeshauptstadt Zentral-Javas, ins Niederländische, Englische und Französische übersetzt. Einige seiner Kurzgeschichten wurden außerdem ins Schwedische übersetzt.

Sein jüngster Roman Surga Sungsang (Wrong Side Up Heaven) erschien 2014 in dem Verlag Gramedia Pustaka Utama.

Weitere Werke von Triyanto Triwikromo

  • Rezim Seks (Regime of Sex)
  • Ragaula (Aini, 2002)
  • Sayap Anjing (Dog Wings, Kompas Book Publishers, 2003)
  • Anak-anak Mengasah Pisau (Children Sharpening the Knives, Masscom Media, 2003)
  • Malam Sepasang Lampion (The Night of a Pair of Paper Lanterns, Kompas Book Publishers, 2004).