Cok Sawitri

© Aditya Angga Wijaya

Treffen Sie Cok Sawitri im Rahmen der Buchmesse

“Preview: Cokorda Sawitri, Oka Rusmini und Putu Oka Sukanta” – Lesung / Präsentation
5. Oktober 19:30 bis 21:00 Uhr in der Zentralbibliothek Frankfurt
Details

“The Spoken Word” – Lesung / Performance
14. Oktober 14:00 bis 14:45 Uhr im Indonesien-Pavillon
Details

“Poesie Extra Scharf” – Lesung / Performance
14. Oktober 19:00 bis 21:00 Uhr im Orange Peel, Frankfurt

“A Lonely Death and Other Stories”, Myths from Bali – Lesung
18. Oktober 12:00 Uhr in der Buchhandlung Weltenleser.
Wegen des großen Interesses ist eine Anmeldung erforderlich unter:
Tel.: 069/91 507 210
oder: info@weltenleser.de.

Deutsche Übersetzungen

Die Lontar Foundation hat ein umfangreiches und ambitioniertes Übersetzungsprojekt indonesischer Texte ins Leben gerufen. Unter dem neu gegründeten Imprint btw erscheinen englische und deutsche Übersetzungen indonesischer Werke, um diese einem internationalen Publikum zugänglich zu machen.
Im Rahmen dieses Projekts wurden auch einige Kurzgeschichten von Cok Sawitri ins Deutsche und Englische übertragen: A Lonely Death & Other Stories.

Über die Autorin

Eine Tanzprobe in einem kleinen balinesischen Dorf. Die Schriftstellerin, Tänzerin und Choreographin Cok Sawitri studiert mit einer Gruppe von Kindern einen traditionellen balinesischen Tanz ein. Am Ende der Probe ruft sie die Kleinen zusammen. “Es ist wichtig,” sagt sie, “die Tradition des Danksagens aufrechtzuerhalten.” Und Cok weiß wovon sie spricht. Sie selbst kam schon als Kind mit balinesischen Traditionen, Tänzen und Literaturen in Berührung. Heute gilt sie darin als Meisterin.

Cokorda Sawitri wurde im September 1968 als Tochter einer adligen Familie in Karangasem im Osten der indonesischen Insel Bali geboren. Schon seit Kindertagen liebt sie Theater und Tanz, wobei ihr eigenes künstlerisches Schaffen nie auf das Traditionelle beschränkt blieb. Ihre Bühnenauftritte prägen moderne Elemente und eine feministische Grundhaltung und spiegeln ihre persönlichen Ansichten wider. Ein Großteil ihrer Choreographien basiert auf ihren eigenen Texten und Recherchen. Seit den frühen 1990er Jahren wirkt sie in internationalen Kollaborationen mit Künstlern aus aller Welt mit. So unterstützt sie unter anderem auch das Ubud Writers and Readers Festival, das jährlich auf Bali stattfindet.

© Prima Wardani

Einordnung: die Autorin Cok Sawitri und ihr Werk

Als Autorin ist Cok Autodidaktin. Wie viele andere Autoren begann sie ihre Karriere damit, ihre Kurzgeschichten an Zeitungen und Magazine zu senden oder in Zusammenarbeit mit anderen Autoren in Anthologien zu veröffentlichen. Ihr erster Roman Janda dari Jirah (2007, Deutsch etwa: “Eine Witwe aus Jirah”) war ein großer Debüterfolg. Kritiker und Leser feierten den Roman gleichermaßen, und er wurde für den prestigeträchtigen Khatulistiwa Award nominiert. Die Recherche für die Geschichte führte Cok in verschiedene Bibliotheken in den Niederlanden, wo sie in unzähligen Stunden antike balinesische Schriften studierte: Mehr zum Buch.

Ihr zweiter Roman Sutasoma (2009) handelt ebenfalls von einer historischen Figur aus der balinesischen Literatur und befasst sich noch eingehender mit deren philosophischen Hintergründen. Auch Coks dritter Roman ist philosophisch, wobei er wie eine der entwaffnenden Geschichten aus Tausend und einer Nacht erzählt ist. Tantri, Perempuan yang Bercerita (Deutsch etwa “Tantri, eine Frau erzählt”) basiert auf Fabeln, die Cok in ihrer Kindheit begleiteten. Mit diesem Roman beschreibt die Schriftstellerin einen möglichen Weg, Mutter Erde zu schützen. Könige und andere Mächtige tragen die Hauptverantwortung für diese Aufgabe. Ihr jüngstes Werk Baruni Jembatan Surga ist eine Sammlung von Kurzgeschichten.

Weitere Werke von Cok Sawitri:

  • Sutasoma, Kakilangit Kencana, 2009
  • Tantri: Perempuan yang Bercerita, Kompas 2011

Kurzgeschichten erschienen in folgenden Anthologien:

  • Mata yang Indah – Cerpen Pilihan Kompas, Kompas 2001
  • Sepi Pun Menari di Tepi Hari – Cerpen Pilihan Kompas, Kompas 2004
  • Pelangi Perempuan – Institut Pelangi Perempuan 2008
  • Un Soir du Paris, Gramedia Pustaka Utama 2010
  • Baruni Jembatan Surga, Cok Sawitri 2013