Litprom Newsletter Rundbrief September 2015
Sollte der Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.
Liebe Mitglieder im Anderen Literaturklub,

noch kurz vor der Frankfurter Buchmesse (14.-18.10.2015) wird Sie das vierte und damit letzte Buch im diesjährigen Programm des Klubs erreichen: das kunstvoll komponierte Familiendrama des Koreaners Lee Sung-U.
Aber Literatur live gibt es nicht nur auf der Buchmesse – bereits am 16. September kann man im Weltempfänger-Salon Horacio Castellanos Moya (wieder)begegnen. Der Autor aus El Salvador mit honduranischen Wurzeln stellt im Weltempfänger-Salon seinen neuen Roman vor. Sie haben wie üblich freien Eintritt. Für Wein und Brezeln wird gesorgt.

Einen schönen Spätsommer wünscht
Ihr Litprom-Team

 
Das vierte Buch geht auf den Weg!
Lee Sung-U [Korea]: "Das verborgene Leben der Pflanzen"

Aus dem Koreanischen von Ki-Hyang Lee (Unionsverlag)

“Bruderverrat, unerfüllte Liebe und dunkle Geheimnisse: Lee Sung-Us Buch ist Tragödie, Märchen, Krimi und Parabel in einem”, so Dina Netz im Deutschlandradio.

“Am Ende erkennt jeder das geheime Leben der anderen. Die Figuren öffnen sich einander, lernen sich jetzt erst richtig kennen und kommen gewissermaßen zur Ruhe. Dies aber erst nach schmerzhaften Verwicklungen. Der Weg kann ja sehr lang sein bis zu dem Punkt, an dem die Menschen in einer Familie sich einander wirklich öffnen können.” Lee Sung-U im Gespräch mit lelitteraire.com.

Mehr zum Buch im Jahresprogramm des Klubs

Mehr zum Autor und zum Roman sowie weitere Pressestimmen und das ganze Gespräch mit Lee Sung-U kann man auf der Website des Verlags nachlesen.

Unionsverlag
 
Einladung in den Weltempfänger-Salon
16. September / Horacio Castellanos Moya zu Gast im Haus des Buches Frankfurt

Der Autor ist in Frankfurt kein Unbekannter: Von 2004 bis 2006 war er im Rahmen des Projekts “Stadt der Zuflucht” zu Gast in Frankfurt. Im Salon liest er aus seinem neuen Roman Der Traum von Rückkehr (S. Fischer Verlag, aus dem Spanischen von Stefanie Gerhold).

Haus des Buches / Braubachstraße 16 / 60311 Frankfurt / 19:30 Uhr

Corinna Santa Cruz moderiert und dolmetscht. Jochen Nix liest den deutschen Text.

Freier Eintritt für Sie als Mitglieder des Anderen Literaturklubs.
Um Reservierung wird gebeten: litprom@book-fair.com.

Details zum Salon im Veranstaltungskalender
 
 
Nur noch 4 Wochen bis zur Frankfurter Buchmesse (14.-18.10.2015)
Achtung - Litprom hat neue Standorte!

Unsere neuen Koordinaten lauten für den Litprom-Stand: Halle 3.1 L 28, für den “Weltempfang” (direkt gegenüber): 3.1 L 25, und die Verleger des Einladungsprogramms findet man dieses Jahr in Halle 5.0 an den Ständen D 157 – D 168 sowie E 157 – E 166.

Das detaillierte Litprom-Programm im “Weltempfang – Zentrum für Politik, Literatur und Übersetzung” finden Sie auf unserer Termin-Website.

Litprom live auf der Buchmesse
Herausgeber
Litprom – Gesellschaft zur Förderung der Literatur
aus Afrika, Asien und Lateinamerika e.V.
Braubachstr. 16
60311 Frankfurt

Redaktion: Petra Kassler
Tel.: 069 /2102 -143
kassler@book-fair.com
www.litprom.de

Geschäftsleitung: Anita Djafari


Hier können Sie sich vom Newsletter abmelden