Litprom Newsletter Literaturklub-Rundbrief August 2014
Sollte der Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.
Das 4. Buch // Weltempfänger-Salon

Liebe Freundinnen und Freunde der Weltliteratur,

Anfang September erhalten Sie das vierte und für dieses Jahr letzte Buch des Klub-Programms: den Roman Das verbotene Glück der anderen von Manu Joseph aus Indien.

Wie hat Ihnen eigentlich die Graphic Novel über Carlos Gardel gefallen?

Vergessen Sie nicht den Weltempfänger-Salon am 16. September. Zu Gast ist der kolumbianische Autor Juan Gabriel Vásquez, den viele von Ihnen aus dem Jahresprogramm 2011 bereits kennen. Der Eintritt ist für Sie selbstverständlich frei.

Wir freuen uns darauf, Sie zahlreich zu begrüßen.
Ihr Litprom-Team

 
Bald auf dem Weg zu Ihnen: das vierte Buch im Jahresprogramm
Manu Joseph [Indien]: "Das verbotene Glück der anderen"

Roman, aus dem Englischen von Claudia Wenner. C.H.Beck, 375 Seiten.
Manu Joseph, geboren 1974, lebt in Delhi und ist Herausgeber des Open Magazine. Er war u. a. Redakteur bei The Times of India und veröffentlichte 2010 den Roman Serious Men (Genie ist relativ, übersetzt von Anke Burger, Suhrkamp TB 2012).

Das verbotene Glück der anderen gelangte 2013 auf die Weltempfänger-Bestenliste Nr. 20.

Mehr über das Buch auf der Seite des Literaturklubs
Worum es sich dreht im Roman: um die Verantwortung für ein glückliches Inneres

Und die obliegt dem Innenminister, und der würde bald ein Gesetz verabschieden, das die Zahl Pi von 3,14159 auf eine simple 3 abrundet, damit alle indischen Kinder die Kreisfläche leichter berechnen können – so der Trost des großen Bruders Unni für den kleineren, der sich mit Mathe und überhaupt allem anderen sehr viel schwerer tut. Unni, halbstark, hochtalentiert, “anders” und ein begnadeter Comic-Künstler, stürzt (sich?) vom Dach und hinterlässt a) ein ebenso mysteriöses wie geniales, philosophisches und düsteres Werk und b) einen beängstigenden emotionalen Krater in seiner Familie.

Die ganze Kurzrezension in der Rubrik “Buchtipps” lesen
Bigotte Moral und fatale Rollenbilder

“In seinem Roman Das verbotene Glück der anderen erzählt der indische Autor Joseph Manu eine tragische Familiengeschichte. Und wirft einen Innenblick in das kollektive Bewusstsein seines Heimatlandes.”
So urteilt Rezensentin und Weltempfänger-Jurymitglied Claudia Kramatschek.

Artikel auf deutschlandradiokultur.de lesen
 
Literatur live beim Weltempfänger-Salon
Am 16. September kommt Juan Gabriel Vásquez zu Litprom ins Frankfurter Haus des Buches

Der Autor liest aus seinem neusten Roman Das Geräusch der Dinge beim Fallen (aus dem Spanischen von Susanne Lange, Schöffling & Co. 2014), “eine preisgekrönte Tour de Force und ein intimes Porträt einer Generation, die der Drogenhandel in einem lebendigen Albtraum gefangen hielt”.

Im Anschluss an die Lesung laden wir Sie zu einem kleinen Get-together bei Wein und Brezeln ein. Um Reservierung wird gebeten.

Details im Terminkalender auf litprom.de
Herausgeber
Litprom – Gesellschaft zur Förderung der Literatur
aus Afrika, Asien und Lateinamerika e.V.
Braubachstr. 16
60311 Frankfurt

Redaktion: Petra Kassler
Tel.: 069 /2102 -143
kassler@book-fair.com
www.litprom.de

Geschäftsleitung: Anita Djafari


Hier können Sie sich vom Newsletter abmelden