Litprom Newsletter Rundbrief September 2016
Sollte der Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.
Liebe Mitglieder im Anderen Literaturklub,

freuen Sie sich auf das vierte und letzte Buch im diesjährigen Programm des Klubs: Der Erzählband des Irakers Hassan Blasim Der Verrückte vom Freiheitsplatz und andere Geschichten über den Irak wird in der zweiten Septemberhälfte verschickt.
Adressänderungen nehmen wir wie immer gern entgegen.
Außerdem möchten wir Sie ganz kurzfristig auf die Weltempfänger-Salons im Literaturhaus Frankfurt (7.9.) und im Haus des Buches (14.9.) hinweisen, zu denen Sie als Mitglied wie üblich freien Eintritt haben.

Herzliche Grüße
Ihr Litprom-Team

Der Verrückte vom Freiheitsplatz
Das vierte Buch im Jahresprogramm des Anderen Literaturklubs kommt in Kürze
 

Hassan Blasim [Irak]: Der Verrückte vom Freiheitsplatz und andere Geschichten über den Irak (Aus dem Arabischen von Hartmut Fähndrich, Verlag Antje Kunstmann)

Die Geschichten schildern den Irak der letzten Jahrzehnte als surrealistisches Inferno – den Krieg mit dem Iran, die Herrschaft und den Sturz Saddam Husseins, die Besatzungszeit, die Eskalation der Gewalt und die sich ausdehnende Wüste der Erinnerung – und sie erzählen von der Emigration, von den Grenzen und Zäunen, den Ämtern und Verstecken, der Einsamkeit und der Entfremdung, der die Flüchtlinge ausgesetzt sind. Vor allem aber erzählen sie von Menschen, von ihren Traumata und Albträumen, von ihren Hoffnungen und Enttäuschungen, von ihrem Schmerz und ihren Strategien, in einer wahnsinnigen Wirklichkeit zu überleben.

Das Buch im Jahresprogramm des Anderen Literaturklubs

Mehr erfahren Sie über dieses beeindruckende und hoch aktuelle Buch auch auf der Website des Verlags Antje Kunstmann.

Verlagswebsite besuchen
Das Jahresprogramm 2017 ist zur Zeit in Arbeit. Auf welche vier Bücher Sie sich im nächsten Jahr freuen dürfen, erfahren Sie Ende November.
KURZFRISTIG: Ivan Vladislavić zu Gast im Weltempfänger-Salon im Literaturhaus Frankfurt
7. September / 19:30 Uhr / "Johannesburg – zweifach belichtet"
 

Ivan Vladislavić (Südafrika) kommt mit seinem Roman Double Negative (A1 Verlag) nach Frankfurt und spricht und liest mit seinem Übersetzer Thomas Brückner in deutscher und englischer Sprache.
Mit Double Negative gelangte Vladislavić Ende 2015 auf die Litprom-Bestenliste “Weltempfänger” und war für den Internationalen Literaturpreis 2016 nominiert.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Literaturhaus Frankfurt; Veranstaltungsort ist das Literaturhaus Frankfurt!

Alle Details zur Veranstaltung im Kalender
NÄCHSTE WOCHE: Han Kang aus Südkorea im Weltempfänger-Salon im Haus des Buches, Frankfurt
14. September / 19:30 Uhr / "Die Vegetarierin"
Han Kang 

“Bevor meine Frau zur Vegetarierin wurde, hielt ich sie für nichts Besonderes” – so beginnt Hang Kangs Roman Die Vegetarierin, für den sie vor kurzem mit dem Man Booker International Prize bedacht wurde.
Jetzt stellt sie uns ihr prämiertes und bereits vielgerühmtes Buch im Frankfurter Weltempfänger-Salon im Haus des Buches vor.

Die Vegetarierin wurde von Ki-Hyang Lee aus dem Koreanischen übersetzt und ist am 15.8. im Aufbau Verlag erschienen.

Sichern Sie sich gleich Ihre Plätze für den Abend!
Im Anschluss an die Lesung gibt es wie üblich Gelegenheit zum Austausch bei Wein und Snacks.

Alle Details zur Veranstaltung im Kalender
Frankfurter Buchmesse 2016
19. bis 23.10.2016

Unsere vollständigen Programmhinweise erhalten Sie auf diesem Weg Anfang Oktober.
Zum Teil stehen sie bereits jetzt in unserem Terminkalender.

In den Kalender schauen
Herausgeber
Litprom – Gesellschaft zur Förderung der Literatur
aus Afrika, Asien und Lateinamerika e.V.
Braubachstr. 16
60311 Frankfurt

Redaktion: Petra Kassler
Tel.: 069 /2102 -143
kassler@book-fair.com
www.litprom.de

Geschäftsleitung: Anita Djafari


Hier können Sie sich vom Newsletter abmelden