Litprom Newsletter September 2015
Sollte der Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.
Liebe Leserinnen und Leser,

wir nehmen Kurs auf die Frankfurter Buchmesse (14.-18.10.2015) und fahren volle Kraft voraus – diesmal testen wir neue Standorte! Unsere Koordinaten lauten für den Litprom-Stand: Halle 3.1 L 28, für den “Weltempfang” (direkt gegenüber): 3.1 L 25, und die Verleger des Einladungsprogramms findet man dieses Jahr in Halle 5.0 (Standnummern siehe unten). Wir freuen uns überall auf viel Besuch.
Die neue Weltempfänger-Bestenliste ist soeben erschienen und garantiert einen kurzweiligen Lesespätsommer.
Wir wünschen Ihnen anregende Lektüren und spannende Begegnungen bei unseren Veranstaltungen vor und während der Frankfurter Buchmesse.

Ihr Litprom-Team

PS: Litprom wird dieses Jahr 35 Jahre alt!

 
Die neuen sieben Besten: Der Weltempfänger Nr. 28 ist da
Drei Romane, zwei Erzähl- und zwei Lyrikbände auf der Litprom-Bestenliste

Auf der Herbstausgabe des “Weltempfängers” hat die Indonesierin Laksmi Pamuntjak mit ihrem Roman Alle Farben Rot über Liebe, Politik und Mythen Platz 1 erobert – passend zum Ehrengastauftritt Indonesiens bei der Frankfurter Buchmesse. Gespannt, was sonst noch “drauf” ist?

Die gesamte Bestenliste ansehen
 
Einladung in den Weltempfänger-Salon
Horacio Castellanos Moya liest aus "Der Traum von Rückkehr" / 16. September / Frankfurt

Wir freuen uns, dieses Mal einen alten Bekannten im Weltempfänger-Salon zu begrüßen.

Horacio Castellanos Moya liest am 16. September um 19:30 Uhr im Haus des Buches aus dem gerade auf Deutsch im S. Fischer Verlag erschienenen Roman Der Traum von Rückkehr (aus dem Spanischen von Stefanie Gerhold).
Um Reservierung wird gebeten: litprom@book-fair.com

Alle Informationen zum Salon im Veranstaltungskalender
 
Madeleine Thien kommt nach Frankfurt: am 15.10. zu "Open Books" und am 17.10. zur Buchmesse
Lernen Sie die LiBeraturpreisträgerin 2015 und ihren Roman "Flüchtige Seelen" kennen

Die chinesisch-malaiisch-stämmige Schriftstellerin aus Kanada stellt im Rahmen von “Open Books” am 15. Oktober im Haus des Buches ihren Roman Flüchtige Seelen (Luchterhand 2014, übersetzt von Almuth Carstens) vor.

Details zur Lesung im Veranstaltungskalender

Die feierliche Preisverleihung findet am 17. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse im Weltempfang – Zentrum für Politik, Literatur und Übersetzung (3.1 L 25) statt.

Details zur Preisverleihung
 
Litprom live auf der Buchmesse
Veranstaltungen im “Weltempfang – Zentrum für Politik, Literatur und Übersetzung” 2015, / Halle 3.1 L 25

Das detaillierte Litprom-Programm finden Sie auf unserer Termin-Website.

Litprom live auf der Buchmesse
Die Gäste des Einladungsprogramms für Verleger 2015 stehen fest
Kleine Verlage aus aller Welt auf der Frankfurter Buchmesse

In Kooperation mit dem Auswärtigen Amt lädt die Frankfurter Buchmesse jährlich kleine, unabhängige Verlage aus Afrika, Asien, Lateinamerika und Mittel- und Osteuropa nach Frankfurt ein. Litprom organisiert auch dieses Jahr wieder das Programm. Jetzt stehen die 16 diesjährigen Teilnehmer aus 16 Nationen fest und bereiten sich auf die Reise nach Frankfurt vor. Lernen Sie unsere sorgfältig ausgewählten internationalen Verlegergäste und ihre interessanten, vielfältigen Produktionen kennen. Sie finden sie in Halle 5.0 an den Ständen D 157 – D 168 sowie E 157 – E 166.

Informationen zu den Gästen des Einladungsprogramms
Förderung für deutschsprachige Verlage
Zuschüsse zur Übersetzung von Literatur aus dem Süden der Welt

Litprom bewilligte mit Mitteln des Auswärtigen Amtes und des Schweizer SüdKulturFonds im zweiten Halbjahr 2015 noch weiteren acht belletristischen Titeln einen Übersetzungskostenzuschuss. Unter der geförderten Belletristik finden sich Erstveröffentlichungen in deutscher Sprache von Avtar Singh aus Indien und von Antonio Ortuño aus Mexiko.

Liste der aktuell geförderten Titel und Informationen zum Programm
Stefanie Aznan verrät

… was sie liest, was sie mag, was sie tut, was sie täte, wenn …

Ein neues Kapitel der Rubrik, in der das Litprom-Team reihum etwas über sich erzählt.

Steckbrief lesen
Next One
Der nächste reguläre Newsletter erscheint am 1. Dezember.

Sie sind Neuabonnent/in oder haben zwischendurch den Litprom-Letter nicht erhalten? Wir pflegen ein nach Jahren sortiertes Newsletterarchiv zum Nachlesen.

Ins Archiv schauen
Herausgeber
Litprom – Gesellschaft zur Förderung der Literatur
aus Afrika, Asien und Lateinamerika e.V.
Braubachstr. 16
60311 Frankfurt

Redaktion: Petra Kassler
Tel.: 069 /2102 -143
kassler@book-fair.com
www.litprom.de

Geschäftsleitung: Anita Djafari


Hier können Sie sich vom Newsletter abmelden