Litprom Newsletter Termin-Telegramm Januar 2014
Sollte der Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.
"Über Grenzen. Eine Region erzählt"

Liebe Literaturfreundinnen und Literaturfreunde,

am 24. und 25. Januar ist es soweit: Nach der Arabischen Welt (2012) und Afrika (2013) lenkt LITPROM die geballte Aufmerksamkeit auf Mittelamerika.
Haben Sie sich schon Plätze gesichert, um die literarischen “Grenzgänger” live zu erleben? Wir sehen uns hoffentlich in Kürze im Literaturhaus Frankfurt!

Ihr LITPROM-Team

 
Die LITPROM-Bestenliste Weltempfänger präsentiert zum dritten Mal die "Literaturtage"

Armes Mittelamerika – so fern von Gott und so nah an den USA. Viel erfahren wir derzeit nicht von diesen Ländern, wir hören nur von Gewalt, Drogenhandel und den Wanderbewegungen in die USA.
In der Literatur spielen neben den Grenzgängen auch die Themen Wahrheitsfindung, Gerechtigkeit und Versöhnung nach den Revolutionen und bewaffneten Auseinandersetzungen in den 1970er und 80er Jahren eine Rolle.
Wie verarbeiten und gestalten Schriftsteller in ihrem Werk die komplexe und traumatische Realität und Geschichte? Wie sehen ihre jeweiligen Grenzgänge aus? Persönlich. Literarisch. Geografisch.

Gesamtprogramm / Vorverkauf / Veranstaltungsort
Die Protagonisten der Veranstaltung

Acht Autoren werden in Werkstattgesprächen und Podiumsdiskussionen berichten. Sie sind gespannt auf unsere Gäste? Hier informieren Sie sich vorab über die teilnehmenden Autorinnen und Autoren aus Mexiko, Guatemala, Nicaragua, El Salvador und Costa Rica

Volles LITPROM-Programm im Literaturhaus Frankfurt

Als Ergänzung zu den Lesungen und Gesprächen zeigt ARTE Filme zum Thema (Eintritt frei).
Zum Ausklang der Literaturtage erwartet Sie ein Lyrik-Abend mit Musik von Grupo Sal.

Kombitickets (gültig für alle Veranstaltungen € 19 / 28) sind im Vorverkauf über das Literaturhaus erhältlich, Einzeltickets werden an der Einlasskasse (€ 6 / 8 ) verkauft. Gesamtprogramm / Vorverkauf / Veranstaltungsort

Herausgeber
Litprom – Gesellschaft zur Förderung der Literatur
aus Afrika, Asien und Lateinamerika e.V.
Braubachstr. 16
60311 Frankfurt

Redaktion: Petra Kassler
Tel.: 069 /2102 -143
kassler@book-fair.com
www.litprom.de

Geschäftsleitung: Anita Djafari


Hier können Sie sich vom Newsletter abmelden