Litprom Newsletter März 2014
Sollte der Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.
Liebe Leserinnen und Leser,

vom 13. bis 16. März findet die Leipziger Buchmesse statt. Besuchen Sie uns in Halle 4 am Stand B 401!
Alle Newsletter-Abonnenten aus dem Rhein-Main-Gebiet erinnern wir an den Weltempfänger-Salon hier bei uns, im Frankfurter Haus des Buches.
Und: Die Stimmabgabe für den LiBeraturpreis 2014 ist jetzt auch online möglich!

Ihr LITPROM-Team

 
Viel Neues aus Nah- und Fernost
auf dem Weltempfänger Nr. 22

Diesmal hat der Weltempfänger die Antennen in Richtung Naher und Ferner Osten ausgerichtet: Auf Platz 1 findet sich die Geschichte Mohandas des indischen Autors Uday Prakash (Draupadi).

Alle Interessenten und Multiplikatoren beliefern wir gerne mit dem Plakat der Bestenliste Weltempfänger. Bitte per E-Mail anfordern: litprom@book-fair.com

Die gesamte Bestenliste ansehen
 
Verpassen Sie nicht den nächsten Weltempfänger-Salon
am 18. März um 19:30 Uhr im Frankfurter Haus des Buches

Zu Gast ist Nadeem Aslam, dessen vierter Roman Der Garten des Blinden soeben auf Deutsch erschienen ist (DVA, aus dem Englischen von Bernhard Robben).
2010 stand der Autor mit seinem Roman Das Haus der fünf Sinne auf Platz 2 der Bestenliste Weltempfänger Nr. 7.

Nadeem Aslam wurde 1966 in Pakistan geboren; im Alter von 14 Jahren musste er das Land verlassen.

Details zur Veranstaltung mit Nadeem Aslam / Terminkalender
LiBeraturpreis 2014
Das Voting läuft noch bis zum 31. Mai!

Teilnehmen können ausschließlich Mitglieder von LITPROM sowie des Anderen Literaturklubs. Entscheiden Sie sich bitte für einen der sechs Titel der Shortlist.

Die Stimmabgabe ist möglich
- per E-Mail an litprom@book-fair.com (Betreff: LiBeraturpreis 2014) und auf dem Postweg
- online auf unserer Website in einem geschützten Bereich (das Passwort erhalten alle Stimmberechtigten automatisch per Post) oder per Telefonanruf: 069 / 2102-143.

Shortlist ansehen und online Stimme abgeben
Habila 
LITPROM auf der Leipziger Buchmesse in Halle 4 Stand B 401
vom 13. bis 16. März

Unsere Veranstaltungen in Leipzig:

14. März: LITPROM präsentiert den Autor der Weltempfänger-Bestenliste (Nr. 16/2012, Platz 1) Helon Habila (Nigeria) mit seinem Roman Öl auf Wasser. Veranstaltung in Zusammenarbeit mit ARTE.

15. März: Anita Djafari von LITPROM bespricht mit zwei Jurymitgliedern die neuste Weltempfänger-Bestenliste.

Details in unserem Veranstaltungskalender!

Zum Veranstaltungskalender
 
Schön war's - und hochinteressant
... bei den Literaturtagen Mittelamerika im Januar 2014

Für alle, die beim Festival nicht dabei sein konnten und all jene, welche das literarische Wochenende Revue passieren lassen möchten, haben wir die besten Fotos zusammengestellt.

Fotostrecke ansehen
 
Mit Spannung erwartet: Die neue Ausgabe der LiteraturNachrichten
"Liebe in Zeiten der Ungewissheiten"

Von der Liebe einer düsteren Heroin wie in Jamaica Kincaids Autobiografie meiner Mutter über die Liebe zu einer Stadt, Mekka, bei der saudischen Autorin Raja Alem bis hin zur Liebe als Mittel gegen die Vorherrschaft der Vernunft, wie sie in der Betrachtung von J.M. Coetzees Roman Die Kindheit Jesu gesehen wird. Beschrieben wird auch die (uneingeschränkte?) Liebe zu einem Idol wie Nelson Mandela. Dazu gibt es wie immer Informationen aus der Buchwelt, interessante Büchermenschen werden vorgestellt und vieles mehr.
Freuen Sie sich darauf! Auslieferung nächste Woche.

Die Zeitschrift LiteraturNachrichten Afrika Asien Lateinamerika
Jetzt auch mit eBooks
Der Quellen-Katalog wird kontinuierlich "verfeinert"

Seit Jahrzehnten erfreut sich der Online-Katalog großer Beliebtheit und wird viel genutzt. Man findet darin die Werke von Autoren aus den bekannten „LITPROM-Regionen“, die ins Deutsche übersetzt oder auf Deutsch verfasst wurden: Romane, Lyrik, Kurzgeschichten etc.
Zusätzlich zeigt der Katalog jetzt auch an, welche Titel auf der Bestenliste “Weltempfänger” waren – denn das sind schließlich unsere ganz besonderen Empfehlungen. Außerdem kann man inzwischen gezielt nach eBooks und Hörbüchern suchen.
Im Katalog sind alle lieferbaren und etliche vergriffene Titel aufgelistet. Zudem haben wir die Druckversion optimiert, so dass die “Quellen” auch auf Papier übersichtlich sind.

Im Quellen-Katalog stöbern
LITPROM gewährt neue Zuschüsse für Literatur aus dem Süden der Welt
Mit Mitteln des Auswärtigen Amtes und der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia konnten erneut für 12 belletristische Titel Übersetzungszuschüsse bewilligt werden

Neun dieser Titel erscheinen bei deutschen, drei weitere bei Schweizer Verlagen.
Mit der aktuellen Förderung werden sowohl Erstveröffentlichungen in deutscher Sprache unterstützt, als auch Autorenpflege betrieben.

Zur Erinnerung für die Verlage: Die Antragsfrist für die nächste “Runde” endet am 1. April!

Liste der im Januar geförderten Titel einsehen und alle Details zum Förderungsprogramm erfahren
Wichtiger Termin: Salon Africain in Genf
30. April bis 4. Mai 2014

Schwarz, weiß, politisch, philosophisch, homosexuell und feministisch, von gestern oder von heute, frankophon, anglophon. Dies sind nur einige der Attribute, die der Salon Africain 2014 unter dem Motto Multiples Afriques (Vielfache Afrikas) vereint.

Details zum Salon und andere Termine in unserem Veranstaltungskalender
Corry von Mayenburg verrät
... was sie liest, was sie nicht liest, was sie tut, was sie täte, wenn ...

Drittes Kapitel der Rubrik, in der das LITPROM-Team reihum etwas über sich erzählt.

Steckbrief lesen
 
"First ever pan-African prize celebrating first time writers of published fiction books"
NoViolet Bulawayo (Simbabwe/USA) ist die erste Laureatin des “Etisalat Prize for Literature”

Die Autorin wurde mit der neuen, panafrikanischen Auszeichnung für ihren Debütroman We Need New Names geehrt.

Details und weitere Meldungen im Nachrichtenteil der Website
Our favourite Link
Diesmal: Die Bücherliebhaberin

Jetzt entdecken: Neue Literatur aus Lateinamerika.
“Die Bücherliebhaberin” ist auf Entdeckungsreise gegangen und liefert eine Übersicht ausgewählter Titel lateinamerikanischer Schriftsteller.

Eine Einladung zum Stöbern im “Glasperlenspiel 13”!
Praktikum bei LITPROM
Wir haben 3 freie Plätze von Mai 2014 bis Frühjahr 2015!

Die einzelnen Zeiträume sind unterschiedlich, ebenso wie die Einsatzbereiche, so dass entsprechend Bewerber/innen mit bestimmten Kenntnissen und/oder Erfahrungen wünschenswert sind.

Genaue Informationen zu den Praktikumsstellen
Herausgeber
Litprom – Gesellschaft zur Förderung der Literatur
aus Afrika, Asien und Lateinamerika e.V.
Braubachstr. 16
60311 Frankfurt

Redaktion: Petra Kassler
Tel.: 069 /2102 -143
kassler@book-fair.com
www.litprom.de

Geschäftsleitung: Anita Djafari


Hier können Sie sich vom Newsletter abmelden