Litprom Newsletter Juni 2013
Sollte der Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.

Lieber Leserinnen und Leser,

wieder haben wir für Sie im Meer von Büchern, Informationen und Events nach echten Schätzen gefischt. Dabei ist uns einiges ins Netz gegangen: Der Juni-Newsletter möchte auf beachtenswerte literarische Werke und Veranstaltungen abseits des Mainstreams hinweisen. Und: Er hat nun fast 3.000 Abonnenten!
Viele Grüße und einen angenehmen Sommer mit viel Zeit zum Lesen wünscht

Ihr litprom-Team

 
Die neue Bestenliste Weltempfänger ist da
... und umspannt mindestens die halbe Welt

Auf Platz 1 ein Thriller der Brasilianerin Patricia Melo, der ganz ohne Mord und Totschlag auskommt und einen dennoch das Fürchten lehrt: Leichendieb (Klett-Cotta/Tropen). Auf Platz 2 berührende Geschichten aus dem Kibbuz der 1950er Jahre: Unter Freunden des israelischen Schriftstellers Amos Oz (Suhrkamp). Gefolgt von melancholischen Streifzügen durch Istanbul mit Fast einer Geschichte von Metin Eloğlu (binooki). Ebenfalls einen Blick zurück auf die Gründungszeit des Staates Israel wirft Yoram Kaniuk in seinem Roman 1948 (Aufbau). Und die afrikanisch-europäische Geschichte des 20. Jahrhunderts wird beleuchtet von Ahmadou Kourouma in seinem Roman Monnè. Schmach und Ärger (diaphanes). Aus Lateinamerika kommen Eduardo Galeanos Geschichten im originellen Jahreskalender Kinder der Tage (Peter Hammer). Zu guter Letzt führt uns Alain Mabanckou mit Zerbrochenes Glas (Liebeskind) in eine Kneipe nach Brazzaville. Wohl bekomm’s.

Liste ansehen
 
Der Weltempfänger-Salon etabliert sich im Frankfurter Haus des Buches
Auftakt: 5. Juni | 19:30 Uhr

Die Jury-Mitglieder Ruthard Stäblein und Anita Djafari stellen ihre Lieblingstitel der neuen litprom-Bestenliste Weltempfänger vor:

den Thriller Leichendieb von Patricia Melo (Brasilien) und Geschichten von Amos Oz (Israel): Unter Freunden. Aus dem Leben im Kibbuz der 50er Jahre.

Haus des Buches
Braubachstr. 16
60311 Frankfurt
1. Stock

Details
 
Das Online-Magazin "faust" ist neuer Medienpartner
www.faust-kultur.de

Die Bestenliste Weltempfänger und der Weltempfänger-Salon haben einen neuen Medienpartner: litprom freut sich über und auf die Zusammenarbeit mit dem Autoren- und Künstlernetzwerk aus FrankfurtRheinMain mit (inter)nationaler Ausrichtung.

faust-kultur.de
Weitere literarische Termine
Unsere Veranstaltungsempfehlungen im Juni
  • 4.–6. Juni 2013 | Kettly Mars auf Lesereise
    Die haitianische Autorin präsentiert ihren neuen Roman Vor dem Verdursten in Göttingen, Ravensburg und München.
  • 5.–9. Juni | Heidelberger Literaturtage
    Das überregional bekannte Literaturfestival findet bereits zum 19. Mal statt und lockt u. a. mit einem speziellen “Maghreb-Tag”.
  • 9. Juni 2013 | Lesung und Gespräch mit Aminatta Forna
    zum Thema “Schreiben über die Schrecken des Bürgerkrieges in Sierra Leone” im Rautenstrauch-Joest-Museum in Köln.
  • 10. Juni 2013 | litprom präsentiert: Aminatta Forna
    in Zusammenarbeit mit der GIZ (Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit) in Bonn.
  • 13.–20. Juni 2013 | Nuruddin Farah (Somalia) liest aus seinem neuen Roman Gekapert
    in Wien, Berlin, Hamburg, Köln und Stuttgart.
Details zu den Veranstaltungen
Auf dem Laufenden mit litprom
Einschlägige Brancheninformationen

Kennen Sie schon unsere Website “Aktuelles”?
Hier tragen wir laufend relevante Branchennews zusammen – darunter viele interessante Literaturpreise, wie z. B. der soeben bekannt gegebene Prémio Camões, der wichtigste Literaturpreis der portugiesischsprachigen Welt. Dieser geht in diesem Jahr an den mosambikanischen Schriftsteller Mia Couto.
Seit ein paar Tagen stehen auch die Gewinner des „Internationalen Literaturpreises – Haus der Kulturen der Welt“ fest. Die Ehrung erhalten der Autor Teju Cole (Nigeria/USA) und seine deutsche Übersetzerin Christine Richter-Nilsson für den Roman Open City.
Auf der Kinderbuchmesse in Bologna wurde die argentinische Bilderbuch-Künstlerin Isol mit dem Astrid Lindgren Gedächtnispreis für Literatur 2013 bedacht.

zu den “News” …
litproms Lektüretipps für den Sommer
Das Team empfiehlt diesmal:
  • Laura Restrepo (Kolumbien): Land der Geister (Roman)
  • Michael Williams (Südafrika): Der Tag der Krokodile (Jugendroman)
  • Nona Fernandez (Chile): Die Toten im trüben Wasser des Mapocho (Roman)
Buchtipps lesen
 
Literarische Reisezeit
Im QUELLEN-Katalog die anderen Reiseratgeber finden

Sie reisen diesen Sommer in ferne Länder? Dann nehmen Sie doch schon jetzt “Kontakt” dorthin auf: Der Katalog für Belletristik aus Afrika, Asien, Lateinamerika und der Arabischen Welt in deutscher Sprache hilft Ihnen dabei. Ganz einfach können Sie nach Literatur aus einer Region oder einem bestimmten Land suchen und dabei beispielsweise eingrenzen, ob Sie lieber Lyrik, Krimis oder Erzählungen lesen möchten, ob die Bücher druckfrisch sein oder aus einer bestimmten Zeit stammen sollen.
Der QUELLEN-Katalog umfasst knapp 2.500 lieferbare Titel!

zur Suche
Der nächste litprom-letter

kommt im August/September. Wenn Ihnen unser elektronischer Rundbrief gefällt, empfehlen Sie ihn weiter. Archiv

Herausgeber
Litprom – Gesellschaft zur Förderung der Literatur
aus Afrika, Asien und Lateinamerika e.V.
Braubachstr. 16
60311 Frankfurt

Redaktion: Petra Kassler
Tel.: 069 /2102 -143
kassler@book-fair.com
www.litprom.de

Geschäftsleitung: Anita Djafari


Hier können Sie sich vom Newsletter abmelden