Litprom Newsletter 12/2012
Sollte der Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.
Neuer Auftritt

Liebe Leserinnen und Leser,

bevor das Jahr ausklingt gehen litprom-letter und Website in ihre dritte Runde – der Relaunch ist abgeschlossen; ein neues online-Kapitel beginnt für litprom.de.
Wie gefallen Ihnen Gestaltung und “Usability”?

Ins Literaturjahr 2012 starten wir mit der Neuauflage unserer bewährten Großveranstaltung: Vergessen Sie nicht, sich für unsere Afrikanischen Literaturtage im Literaturhaus Frankfurt Ende Januar anzumelden.

Geruhsame Feiertage und ein glückliches neues Jahr wünscht

Ihr litprom-Team

litprom tritt neu auf
Die neue Website www.litprom.de ist online!

Wir haben es geschafft: litprom.de hat den zweiten Relaunch hinter sich und eine verbesserte Struktur, eine vereinfachte Navigation und “Farbe” bekommen. Ab sofort tragen unsere neuen Seiten ein frisches Brombeer-Grün und möchten besonders benutzerfreundlich sein. Wie zuvor bildet der Internetauftritt die vielfältigen Aktivitätsfelder von litprom ab, und fast alle altbekannten Services lassen sich auch auf der neuen Website wiederfinden. Ebenso wurde der Newsletter der neuen Gestaltung angepasst, und auch der beliebte Katalog QUELLEN hat den Relaunch miterlebt. Der Terminkalender hat jetzt ein übersichtlicheres Format und Sie werden nun direkt auf der Startseite mit den wichtigsten Informationen versorgt.
Wir laden Sie ein, auf unseren neuen Seiten zu schmökern und zu klicken und freuen uns über Feedback jeder Art. mehr

 
Bestenliste Weltempfänger Nummer 17
Mit dem Weltempfänger geht es lesend einmal um die Welt:

1 Tomás González, Kolumbien / Das spröde Licht (S. Fischer)
2 Keri Hulme, Neuseeland / Steinfisch (S. Fischer)
3 Carl Nixon, Neuseeland / Rocking Horse Road (Weidle)
4 Boualem Sansal, Algerien / Rue Darwin (Merlin)
5 Alejandro Zambra, Chile / Die Erfindung der Kindheit (Suhrkamp)
6 Fariba Vafi, Iran / Kellervogel (Rotbuch)
7 Maaza Mengiste, Äthiopien / Unter den Augen des Löwen (Wunderhorn)

mehr
Afrikanissimo – Afrikanische Literaturtage in Frankfurt im Januar 2013
Starke Stimmen aus Afrika

Freitag 25.01.2013, ab 16.00 Uhr
Samstag, 26.01.2013, ab 11.00 Uhr

Nach dem großen Erfolg der Arabischen Literaturtage 2012 präsentiert die litprom-Bestenliste Weltempfänger nun starke Stimmen und neue Geschichten aus Afrika.
2012 erschien nicht nur bei S. Fischer eine Neuübersetzung des Klassikers Alles zerfällt von Chinua Achebe, auch in anderen Verlagen wurden Übersetzungen von hochkarätigen afrikanischen Autorinnen und Autoren veröffentlicht. Zu erleben sind einige von ihnen bei Podiumsdiskussionen, (Krimi-)Lesungen und Werkstattgesprächen sowie bei einem Lyrikabend mit Musik u.a. von Baby Sommer.
ARTE präsentiert vier Filme (hier ist der Eintritt frei!).

Mit Helon Habila (Nigeria/USA), Chirikure Chirikure (Simbabwe/Deutschland), Maaza Mengiste (Äthiopien/USA), Fatou Diome (Senegal/Frankreich), Nii Parkes (Ghana/GB), Mike Nicol (Südafrika), Conceição Lima (São Tomé und Príncipe) und Patrice Nganang (Kamerun/USA).
Mit dabei sind auch die deutschen Autoren Ilija Trojanow und Detlef B. Blettenberg. mehr

 
Der Andere Literaturklub 2013
Das neue Programm steht fest

Die literarische Weltreise geht für alle Mitglieder des Anderen Literaturklubs im nächsten Jahr mit Jamil Ahmad in die Grenzregion Pakistan, Afghanistan und Iran (Der Weg des Falken), mit Alain Mabanckou nach Brazzaville in der Republik Kongo (Zerbrochenes Glas), mit Moacyr Scliar nach Brasilien und auch nach Prag (Kafkas Leoparden) und mit Raja Alem nach Mekka (Das Halsband der Tauben).
Möchten Sie mitkommen? Eine Mitgliedschaft kostet 75,- Euro im Jahr und ist im Übrigen auch ein wunderbares Weihnachtsgeschenk. mehr

Neuer Service in der Rubrik LiteraturNachrichten auf www.litprom.de

Nach dem Relaunch steht den Interessenten der Zeitschrift LiteraturNachrichten Afrika Asien Lateinamerika jetzt ein neuer, komfortabler Leserservice zur Verfügung. Ab sofort kann in Auszügen der jeweils aktuellen Ausgabe der Zeitschrift sehr bequem online geblättert werden, wohingegen man im Archiv ältere, als Printversion vergriffene, Nummern vollständig lesen kann.

Die LiteraturNachrichten sind ebenfalls ein schönes, anspruchsvolles Weihnachtsgeschenk für Freunde der Weltliteratur. Vier Ausgaben kosten jährlich 25,- Euro.

Die nächste Ausgabe erscheint am 19. Dezember: Nr. 115 / Thema: Afrikanissimo – neue Stimmen aus Afrika mehr

Termine
Unsere Veranstaltungstipps nun in übersichtlichem Format

In unserem neuen Veranstaltungskalender können Sie sich jetzt noch schneller über literarische Termine im deutschsprachigen Raum informieren. litprom macht hier auf eigene Veranstaltungen aufmerksam und empfiehlt eine Auswahl literarischer Events anderer Veranstalter. mehr

Und zum Schluss:
litproms Weihnachtsbücher

Fehlt noch eine Geschenkidee für Weihnachten und Lesefutter für die Feiertage? Das litprom-Team verrät auch dieses Jahr wieder, welche literarischen Präsente es für kleine und große Bücherfreunde bereit hält. Unter dem Christbaum findet sich: Literatur aus Nigeria, Neuseeland, Mexiko, Südafrika, Kolumbien, Israel, Indonesien. mehr

Der nächste litprom-letter

kommt im Februar 2013. Wenn Ihnen unser elektronischer Rundbrief gefällt, empfehlen Sie ihn weiter. mehr

Herausgeber
Litprom – Gesellschaft zur Förderung der Literatur
aus Afrika, Asien und Lateinamerika e.V.
Braubachstr. 16
60311 Frankfurt

Redaktion: Petra Kassler
Tel.: 069 /2102 -143
kassler@book-fair.com
www.litprom.de

Geschäftsleitung: Anita Djafari


Hier können Sie sich vom Newsletter abmelden