Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /kunden/litprom.de/webseiten/de.litprom.2013/redaxo/include/classes/class.rex_article_base.inc.php(388) : eval()'d code on line 6
Startseite - Home - LITPROM

Hier dreht sich seit über 30 Jahren alles um die Literaturen aus
Afrika, Asien, Lateinamerika und der Arabischen Welt. Mehr über uns

Neu: Förderung von Übersetzungen aus dem Türkischen

Pressemitteilung 17.3.2017

Im Rahmen des Übersetzungsförderungsprogramms von Litprom können deutsche Verlage ab sofort auch geplante Übersetzungen aus dem Türkischen einreichen. Die Ausweitung der Förderung wird mit Mitteln des Auswärtigen Amtes finanziert und gilt nur für belletristische Werke.

Abgabetermin ist der 15. April. Für alle anderen Anträge gilt weiterhin der 1. April als Einreichungstermin.

Die vollständigen Anträge senden Sie bitte per Mail an hekele@book-fair.com.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Übersetzungsförderungsprogramm.
Ansprechpartner: Joscha Hekele


Weiterlesen auf www.litprom.de

Gerrit Wustmanns Artikel »Der Vogel ist sterblich« in den aktuellen LiteraturNachrichten hat Ihr Interesse geweckt? Auch frühere Ausgaben haben sich mit iranischen Autor*innen und der Literaturszene des Landes beschäftigt. Litprom hat für Sie eine kleine Auswahl zusammengestellt, mit besonderem Fokus auf den Schriftsteller Amir Hassan Cheheltan.


Der “Weltempfänger” Nr. 34

Die neuen sieben Besten

Die Litprom-Bestenliste Weltempfänger empfiehlt zum Frühling zwei Klassiker der asiatischen Literatur, ein Tagebuch aus dem syrischen Krieg, zwei amüsante Romane aus Marokko, einen Roman über eine (Zeit)reise nach Indien sowie kluge Kriminalliteratur aus Südafrika.

Die gesamte Bestenliste ansehen


Abschlussperformance
Abschlussperformance© Anke Kluß

Ein Roman wie ein Jazzstück

zum Ausklang der Literaturtage genoss das Publikum die musikalisch-literarische Lesung aus Fiston Mwanza Mujilas Roman “Tram 83”. Für alle, die bei der Performance nicht dabei sein konnten und diejenigen, die sich noch einmal nach “Stadtland” entführen lassen wollen, gibt es Ausschnitte von Performance und Interview auf unserem Youtube-Kanal. auf unserem Youtube-Kanal.

Auch die Fotogalerie zu den Litprom-Literaturtagen ist jetzt online und verschafft einen Eindruck der tollen Atmosphäre. Die schönsten Aufnahmen sind zu finden unter Impressionen.

Für einen inhaltlichen Rückblick lohnt sich Florian Balkes Bericht für die FAZ.

Das spannende Interview, das Michael Roesler-Graichen während des Festivals mit Übersetzerin Regina Keil-Sagawe geführt hat, können Sie auf der Website des Börsenblatts nachlesen.