Empfehlungen

Lesempfehlungen für Kinder und Jugendliche


Litprom empfiehlt »KOLIBRI: Kulturelle Vielfalt in Kinder- und Jugendbüchern«

Leseempfehlungen 2017/2018

Welche Werte werden in Kinder- und Jugendbüchern vermittelt? Die Leseempfehlungen Kolibri 2017/2018 von Baobab Books stellen 58 Kinder- und Jugndbücher vor, die differenziert Themen des interkulturellen Zusammenlebens aufzeigen: Flucht, kulturelle Identität, Rassismus, Freundschaft.
Das bewährte Empfehlungsverzeichnis bietet Schulen,Bibliotheken und Eltern dabei eine Orientierungshilfe. Das Redaktionsteam von Baobab Books hat Neuerscheinungen der Kinder- und Jugendliteratur auf ihre Qualität bezüglich der Darstellung unterschiedlicher Welten geprüft. Laden diese zu einer offenen, respektvollen Begegnung mit anderen Kulturen ein? Begegnen sich in den Geschichten Menschen verschiedener Herkunft, sozialer Schicht oder anderen Glaubens auf Augenhöhe? Die Beurteilungskriterien werden in der Einleitung vorgestellt. Jeder Eintrag enthält eine ausführliche und kritische Besprechung, Angaben zu Lesealter und Schauplatz sowie die bibliografischen Daten und das Buchcover.
Die besprochenen Titel sind nach Lesestufengeordnet, Länder- und Schlagwortregister ermöglichen die thematische Suche.
Empfehlungen aller Kolibri-Ausgaben finden Sie in der Online-Datenbank auf der Website von Baobab Books: www.baobabbooks.ch/kolibri/datenbank

KOLIBRI — Kulturelle Vielfalt in Kinder und Jugendbüchern Leseempfehlungen 2017/2018
24. Ausgabe, Baobab Books, Basel, 2017; 80 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-905804-80-5CH kostenlos, € D 4,50, € A 4,70
Erhältlich im Buchhandel oder beiBaobab Books (CH): info@baobabbooks.ch und Arbeitskreis für Jugendliteratur (D/A): bestellung@jugendliteratur.org

DER HERAUSGEBER
Kolibri wird herausgegeben von Baobab Books, der Fachstelle zur Förderung der kulturellen Vielfalt in der Kinder- und Jugendliteratur. Zu den Projekten gehören ein eigenes Buchprogramm, Unterrichtsmaterialien, Workshops im In- und Ausland sowie Weiterbildungsangebote für Fachkräfte in Schulen und Bibliotheken.